In diesem Bereich finden Sie Cannabissamen mit medizinischen Eigenschaften für verschiedene therapeutische Zwecke und von allen kommerziellen Samenbanken.Lesen Sie mehr

 

Alle Cannabissorten haben im größeren oder kleineren Maße medizinische Eigenschaften und können daher in Bezug auf ihre Wirkung klassifiziert werden, das heißt, je nachdem, zu welcher Behandlung bestimmter Gesundheitsprobleme sie verwendet werden können.

Dafür werden wir die Sorten nach ihrem Chemotyp einteilen, um ihre therapeutischen Eigenschaften zu spezifizieren. Einerseits reine THC- und reine CBD-Sorten; Mischungen, die sowohl THC als auch CBD in unterschiedlichen Anteilen enthalten; und schließlich Pflanzen, die einen hohen Gehalt an anderen Cannabinoiden haben. Möchten Sie wissen, welche die beliebtesten Arten von medizinischem Cannabis sind? Lesen Sie einfach weiter.

In den 80er und 90er Jahren begannen sich kommerzielle Samenbanken zu verbreiten und alle hatten das Ziel, die Cannabispflanzen mit den höchsten THC-Werten zu finden. Man glaubte, dass je mehr THC sie enthielten, desto mehr Potenz könnten sie auch haben, aber das stimmt nicht ganz.

Vor einigen Jahren wurden die medizinischen Eigenschaften von Terpenen und Flavonoiden entdeckt, in Organismen natürlich vorkommende Moleküle, die für Aroma und Geschmack verantwortlich sind. Heute wissen wir, dass eine Sorte mit niedrigerem THC-Gehalt wirksamer sein kann als eine andere mit höheren Konzentrationen dieses Cannabinoids. Cannabispflanzen, die Beta-Caryophyllen enthalten, machen die Kraft von THC wirksamer. Dies liegt daran, dass dieses Terpen Zellbarrieren abbaut und dadurch mehr THC in den Blutkreislauf und damit in das Gehirn und das Zentralnervensystem gelangt.

THC hat viele interessante therapeutische Eigenschaften. Es hat sich als sehr wirksam bei der Behandlung von Glaukom, Multipler Sklerose, Epilepsie und Crohn erwiesen, und wie viele von Ihnen schon wissen, hilft es auch, den Appetit anzuregen.

Medizinische Cannabissorten, die nur CBD oder weniger als 1 % anderer Cannabinoide enthalten, sind erst vor wenigen Jahren entstanden. Nutzhanf ist die am weitesten verbreitete Pflanzenart und innerhalb der psychoaktiven Cannabissorten gab es keine.

Die erste kommerzielle CBD-reine Sorte war Dinamed von Dinafem Seeds, sie war auch die erste nicht-psychotrope Marihuana-Pflanze auf dem Markt. Aber schnell kamen andere wie Solodiol von Elite Seeds, Medikit von Buddha Seeds oder Sweet Pure CBD von Sweet Seeds auf den Markt.

CBD ist zusammen mit THC das wichtigste Cannabinoid, zusammen sind sie sehr wirksam bei der Behandlung verschiedener Krankheiten, aber einzeln bietet CBD auch viele Vorteile. Wenn Sie mehr über dieses Cannabinoid wissen wollen, empfehle ich Ihnen, diesen Artikel zu lesen.

Natürlich hat jedes Phytocannabinoid seine eigenen gesundheitlichen Vorteile, aber abgesehen von THC und CBD sind die anderen normalerweise in sehr kleinen Anteilen vorhanden. Heutzutage wird daran gearbeitet, die Werte von THCV, CBDV, CBG, CBC oder CBN zu erhöhen, sogar reine CBG- oder reine THCV-Sorten kommen allmählich auf den Markt.

In kurzer Zeit finden wir auf dem Markt bestimmt Sorten mit hoher Konzentration jedes dieser Cannabinoide. Lassen Sie uns also die Eigenschaften jedes dieser Cannabinoide erläutern.


THCV ist ein besonderes Cannabinoid, ein homologes Molekül zu THC, das ihm aber auch entgegenwirken kann. Man könnte sagen, dass THCV die psychoaktive Wirkung von THC verstärkt, diese aber auch verkürzt.

Eine Besonderheit dieses Cannabinoids ist, dass es den Hunger hemmt, im Gegensatz zu THC, welches den Appetit anregt. Dies kann im Bereich der Ernährung viele Verwendungsmöglichkeiten haben. Aus diesem und anderen Gründen könnte es in nicht allzu ferner Zukunft sehr interessant sein. Es kann auch zur Behandlung von Typ-2-Diabetes, als Schmerzmittel, Antiepileptikum und zur Unterstützung des Knochenwachstums eingesetzt werden.

Derzeit gibt es THCV-reiche Cannabissorten wie Jack The Ripper von TGA Subcool mit mehr als 5 % oder Novarine von Elite Seeds mit einem THC:THCV-Verhältnis von 1:1, und wir sind uns sicher, dass wir bald auch THCV-reine Sorten zur Verfügung haben werden. Wir können es kaum erwarten, und Sie?


CBDV ist weniger als andere Cannabinoide untersucht worden und es ist auch schwierig, reine Cannabissorten zu finden, die einen signifikanten Anteil an CBDV enthalten. Die einzigen, die bisher gefunden wurden, stammen aus der nördlichen Region des Himalayas.

Seit die vorteilhaften Eigenschaften dieses Moleküls entdeckt wurden, begann man seinen Gehalt in Cannabispflanzen zu erhöhen. Cannabidivarin ist nicht psychoaktiv und hat sich als sehr wirksam bei der Behandlung von Krampfanfällen bei Mäusen erwiesen, weshalb es auch für Epilepsie sehr interessant sein könnte. Es hat auch antiemetische Eigenschaften und kann daher vorteilhaft für Menschen sein, die eine Chemotherapie oder andere Behandlungen erhalten, die Übelkeit verursachen.

Diese Verbindung wirkt auf den TRPV1-Rezeptor, der für die Regulierung der Körpertemperatur und einiger Arten von Schmerzen verantwortlich ist, was auch für zukünftige medizinische Anwendungen von Marihuana interessant sein könnte.


CBG ist nicht weniger wichtig. Cannabigerol ist der Vorläufer anderer Cannabinoide wie THC und CBD, es ist nicht psychoaktiv und hat bestimmte therapeutische Eigenschaften, die unserer Meinung nach sehr interessant sind.

  1. Entzündungshemmend: Es beseitigt oder reduziert Entzündungen und die von ihnen verursachten Schmerzen, also wirkt es eigentlich auch schmerzstillend.
  2. Antitumoral: Es verlangsamt und stoppt in einigen Fällen die Entwicklung von Tumoren.
  3. Antibakteriell: Es ist sehr wirksam bei der Bekämpfung bestimmter Arten von Bakterien und Pilzen.
  4. Betäubend: Es hilft Menschen mit Schlaflosigkeit beim Einschlafen.

Es ist auch für die Behandlung von Glaukom geeignet, da es den Augendruck senkt. Es fördert die Knochenentwicklung und ist wirksam gegen Morbus Crohn.


CBC wird in der Zukunft bestimmt viel Neugier wecken, denn es ist wie bei Politikern: Je mehr es untersucht wird, desto mehr Geheimnisse werden festgestellt. Isoliert ist Cannabichromen auch nicht psychoaktiv, es wird jedoch angenommen, dass es die psychoaktive Wirkung von THC oder THCV verstärken könnte.

Zu den nachgewiesenen Vorteilen dieses Cannabinoids gehören folgende:

  1. Entzündungshemmend: Es reduziert oder beseitigt Entzündungen.
  2. Neuroprotektiv: Es stimuliert die Entwicklung und fördert die Entstehung und das Überleben von neuronalen Stammzellen.
  3. Schmerzstillend: Vor allem bei Kopfschmerzen oder Migräne.
  4. Antidepressiv: Es ist viel wirksamer als CBD.
  5. Betäubend: Es hilft beim Einschlafen.
  6. Antibakteriell: Es beseitigt Pilze und Bakterien effektiver als THC und CBD.

CBC stimuliert auch die Knochenentwicklung und es werden bestimmt neue Anwendungsmöglichkeiten entdeckt. Leider kommt diese Verbindung in sehr geringen Mengen in allen untersuchten Sorten vor.


CBN steht für Cannabinol und ist eine sehr besondere Verbindung. Dieses Cannabinoid ist viel mehr ein Molekül, das durch den Abbau oder die Oxidation von THC entsteht. Das heißt, wenn THC nicht gut konserviert ist oder dem Sauerstoff, Licht oder der Wärme ausgesetzt wird, verwandelt es sich langsam in CBN.

Cannabinol ist nur leicht psychoaktiv, kann aber bestimmte Wirkungen wie Schwindel hervorrufen. Man glaubt auch, dass es Angstgefühle, die THC bei einigen Nutzern verursacht, mindern kann. Es hat auch andere medizinische Eigenschaften wie:

  1. Entzündungshemmend: Es beseitigt oder reduziert Entzündungen.
  2. Schmerzstillend: Es kann wirksamer als THC sein.
  3. Oxidationshemmend: Sehr wirksam im Kampf gegen freie Radikale.
  4. Krampflösend: Es lindert, reduziert und beseitigt sogar Krampfanfälle.
  5. Immunsuppressiv: Es stärkt die Abwehrkräfte und das Immunsystem.


Bisher haben sich gemischte Cannabissorten als am wirksamsten bei der Bekämpfung von Krankheiten erwiesen. Was bedeutet das? Dies sind die Sorten, die sowohl THC und CBD als auch andere Cannabinoide enthalten.

Cannabispflanzen mit einem hohen THC- und CBD-Gehalt können diese Cannabinoide in unterschiedlichen Anteilen oder Verhältnissen enthalten. Die häufigsten THC:CBD-Verhältnisse sind 1:1, 1:2, 2:1, 1:3 und 3:1, aber es gibt noch mehr.

Sorten, die viel THC und CBD enthalten, sind wirksamer dank der Synergie, die diese Phytocannabinoide miteinander und zusammen mit Terpenen und Flavonoiden erzeugen, was Cannabis zur mächtigsten Medizin der Welt macht. Diese Synergie wird Entourage-Effekt genannt.

Wenn Sie medizinische Cannabissamen kaufen möchten, sind Sie hier genau richtig. In unserem Growshop finden Sie die beste Auswahl an Cannabissorten mit allen möglichen therapeutischen Eigenschaften.

Experten in diesem Bereich stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben oder Beratung brauchen – das Team von PEV Grow hilft Ihnen gerne weiter. Worauf warten Sie noch? Wählen Sie die Sorte, die Ihren Bedürfnissen entspricht, und bauen Sie Ihr eigenes Heilmittel an.

DIE MEINUNGEN DAZUMedizinisches Cannabis
Unter all den Kunden, die einen Kommentar hinterlassen oder uns ihre Bedenken mitteilen, wird für ihre

Unter all jenen, die einen Kommentar hinterlassen oder uns ihre Fragen senden, wird eine zweimonatliche Verlosung eines 50-Euro-Gutscheins für ihre Einkäufe bei Pevgrow durchgeführt. Worauf warten Sie noch? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!
IMPORTANT: To be included in the commentary monthly draw it must have at leat 40 words.

Unter all den Kunden, die einen Kommentar hinterlassen oder uns ihre Bedenken mitteilen, wird für ihre
Schreiben Sie Ihren Kommentar oder Ihre FrageMedizinisches Cannabis
Haben Sie die Produkte dieser Kategorie ausprobiert? Bewerten Sie die Kategorie und hinterlassen Sie Ihre Meinung.
Nur Kommentare und Fragen zum Produkt bitte

Wir möchten Ihre Meinung und Erfahrungen zu unseren Kategorien wissen oder Ihre Fragen dazu beantworten. Das hilft uns, unseren Service zu verbessern, und kann auch für andere Kunden bei der Entscheidung nützlich sein. Deshalb stellen wir dieses großartige Tool zum kommentieren zur Verfügung.
Viel Glück beim Kommentieren!


Aspekte zu beachten

Warum haben Sie diese Bewertung gewählt?
Was hat Ihnen an dem Produkt gefallen?
Würden Sie das Produkt weiterempfehlen?
Was halten Sie vom PevGrow-Service?