Datenschutzerklärung

Ziel dieser Richtlinie ist es, den betroffenen Personen über die unterschiedlichen Behandlungen ihrer personenbezogenen Daten, die von diesem Unternehmen über die Webseite durchgeführt werden, zu informieren, gemäß den Bestimmungen des Grundgesetzes 3/2018 vom 5. Dezember über den Datenschutz und die Gewährleistung der digitalen Rechte und gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und Rates vom 27. April 2016.

1. IDENTIFIZIERUNG UND KONTAKTDATEN DES VERANTWORTLICHEN

Das Unternehmen SITE OF SHOPS ONLINE S.R.L. mit Sitz in Calle Vereda Mas de Tous Nr. 22 Local C, 46185 La Pobla de Vallbona, Valencia, mit Ust-IdNr. B9826277; Kontakttelefon: 961658271 und E-Mail-Adresse: comercial@pevgrow.com.

2. ZWECK DER VERARBEITUNG

NUTZER/BESUCHER DER WEBSEITE DES VERANTWORTLICHEN.

Wir werden Ihre persönlichen Daten, die wir über unsere Webformulare erhalten, für die folgenden Zwecke verarbeiten:

  • Beantwortung von Anfragen, Beschwerden und Vorfällen, die über unsere Kontaktkanäle oder Webformulare der Webseite übermittelt werden.
  • Das Verhalten des Nutzers innerhalb der Webseite festzustellen, um mögliche Computerangriffe auf unsere Webseite zu erkennen.
  • Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen, die direkt auf uns anwendbar sind und unsere Tätigkeit regeln.
  • Zum Schutz und zur Ausübung unserer Rechte oder zur Beantwortung von Ansprüchen jeglicher Art.
  • Gegebenenfalls Zusendung von kommerziellen Mitteilungen über Waren oder Dienstleistungen, die sich auf unsere Tätigkeit beziehen, und/oder Nachrichten oder Newsletter im Zusammenhang mit unserer Branche.
  • Verwaltung und Kontrolle der Aktivitäten des Nutzers im integrierten Blog/Forum.

KUNDEN.

Wir werden Ihre persönlichen Daten, die wir über unsere Webformulare erhalten, für die folgenden Zwecke verarbeiten:

  • Die Verwaltung der Geschäftsbeziehung.
  • Verwaltung des Versands und Empfangs des über diese Webseite gekauften Produkts.
  • Verwaltung, Buchhaltung und Steuerverwaltung.
  • Anfragen, Beschwerden und Vorfälle bearbeiten, die über unsere auf der Webseite enthaltenen Kontaktkanäle übertragen wurden.
  • Das Verhalten des Nutzers innerhalb der Webseite festzustellen, um mögliche Computerangriffe auf unsere Webseite zu erkennen.
  • Durchführung von Qualitätsumfragen, um unseren Service zu bewerten.
  • Gegebenenfalls Verlosungen durchzuführen.
  • Gegebenenfalls Zusendung von kommerziellen Mitteilungen über Waren oder Dienstleistungen, die sich auf unsere Tätigkeit beziehen, und/oder Nachrichten oder Newsletter im Zusammenhang mit unserer Branche.
  • Erfüllung der für uns unmittelbar geltenden gesetzlichen Verpflichtungen, die unsere Tätigkeit regulieren.
  • Um unsere Rechte zu schützen und auszuüben oder auf Ansprüche jeglicher Art zu reagieren.

3. LEGITIMATION DER DATENVERARBEITUNG

NUTZER/BESUCHER DER WEBSEITE DES VERANTWORTLICHEN.

  • Zustimmung des Nutzers, um seine Daten für die angegebenen Zwecke zu verarbeiten. Die Weigerung, seine persönlichen Daten anzugeben, verhindert die Verarbeitung seiner Daten für die oben genannten Zwecke.
  • Einhaltung der für uns geltenden gesetzlichen Verpflichtungen. In diesem Fall darf die betroffene Person die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht verweigern.
  • Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen sein Image, Geschäft und Projekt durch die Vermeidung von Angriffen auf seiner Webseite zu schützen. In diesem Fall darf die betroffene Person die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht verweigern, obwohl er gegebenenfalls die in Abschnitt 8 dieser Richtlinie anerkannten Rechte ausüben kann.

KUNDEN.

  • Bei einem bestehenden Vertragsverhältnis oder einer bestehenden vorvertraglichen Beziehung. Die Weigerung, seine persönlichen Daten anzugeben, verhindert die Verarbeitung seiner Daten für die oben genannten Zwecke.
  • Erteilte Einwilligung, um seine Daten für andere Zwecke als die Entwicklung oder Ausführung des bestehenden Vertrags zu verarbeiten. Die Weigerung, seine persönlichen Daten anzugeben, verhindert die Verarbeitung seiner Daten für die oben genannten Zwecke.
  • Einhaltung der für uns geltenden gesetzlichen Verpflichtungen. In diesem Fall darf die betroffene Person die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht verweigern.
  • Berechtigtes Interesse des Verantwortlichen sein Image, Geschäft und Projekt durch die Vermeidung von Angriffen auf seiner Webseite zu schützen. In diesem Fall darf die betroffene Person die Verarbeitung personenbezogener Daten nicht verweigern, obwohl er gegebenenfalls die in Abschnitt 8 dieser Richtlinie anerkannten Rechte ausüben kann.

4. FRISTEN ODER KRITERIEN FÜR DIE DATENSPEICHERUNG

Die zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden für die Zeit aufbewahrt, die zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, für die sie ursprünglich erhoben wurden.

Sobald die Daten für die betreffende Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind, werden sie ordnungsgemäß gesperrt gehalten und den zuständigen Behörden, Richtern und Gerichten oder der Staatsanwaltschaft während der Verjährungsfrist für alle Maßnahmen zur Verfügung gestellt, die sich aus dem mit dem Kunden bestehenden Verhältnis und/oder den gesetzlich vorgesehenen Aufbewahrungsfristen ergeben können.

Sperrzeit der Daten:

  • BÜRGERLICHES GESETZBUCH. Je nach Fall zwischen 5 und 15 Jahren gemäß den Bestimmungen des Artikels 1964.2 des oben genannten Gesetztextes.
  • HANDELSGESETZBUCH. Für 6 Jahre unter Beachtung der Bestimmungen des Artikels 30 des oben genannten Gesetztextes. Anwendung in Bezug auf Geschäftsinformationen wie ausgestellte und empfangene Rechnungen, Tickets, Berichtigung von Rechnungen, Bankdokumente usw.

ALLGEMEINES STEUERGESETZ. Für 4 Jahre unter Beachtung der Bestimmungen der Artikel 66 bis 70 des oben genannten Gesetztextes. Anwendung in Bezug auf Steuerpflichten.

5. AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNGEN UND PROFILERSTELLUNG

Das Unternehmen trifft keine automatisierten Entscheidungen und erstellt keine Profile.

6. EMPFÄNGER

Während der Dauer der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann das Unternehmen Ihre Daten an folgende Empfänger weitergeben:

  • Richter und Gerichte.
  • Staatssicherheitskräfte und -organe.
  • Andere zuständige Behörden oder öffentliche Organe, wenn der
  • Verantwortliche gesetzlich verpflichtet ist, personenbezogene Daten anzugeben.
  • Banken und Finanzinstitute, wenn unsere Dienste in Anspruch genommen werden.

7. INTERNATIONALE DATENÜBERTRAGUNG

Das Unternehmen führt keine internationale Datenübertragung durch.

8. RECHTE

Die betroffene Person kann jederzeit und völlig kostenlos die Rechte auf Zugang, Berichtigung und Löschung ihrer Daten ausüben sowie verlangen, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird, sich dagegen aussprechen und deren Portabilität beantragen (soweit technisch möglich) oder die erteilte Einwilligung gegebenenfalls widerrufen und eine automatisierte Verarbeitung einschließlich Profilerstellung abzulehnen.

Dazu können sie die von dem Unternehmen zur Verfügung gestellten Formulare verwenden oder einen Brief an die oben genannte Postanschrift oder E-Mail-Adresse des Unternehmens senden. Wir weisen darauf hin, dass diesen Anfragen immer eine Fotokopie des Personalausweises oder eines gleichwertigen Dokuments beigefügt werden muss, um die Identität der Person nachzuweisen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Rechte in Bezug auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung Ihrer Rechte nicht zufrieden sind, können Sie eine Beschwerde an die für den Datenschutz zuständige Kontrollbehörde (Agencia Española de Protección de Datos) über ihre Webseite www.agpd.es richten.

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Artikels 21 des Gesetzes 34/2002 über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels können Sie sich über die E-Mail-Adresse des Unternehmens comercial@pevgrow.com abmelden, wenn Sie keine weiteren Informationen über unsere Dienstleistungen erhalten möchten, indem Sie in der Betreffzeile „ABMELDUNG“ angeben.

9. WAHRHAFTIGKEIT DER DATEN

Die betroffene Person garantiert, dass die angegebenen Daten wahr, genau, vollständig und auf dem neuesten Stand sind, und verpflichtet sich, jede Änderung in Bezug auf die bereitgestellten Daten über die zu diesem Zweck bereitgestellten und in Punkt eins dieser Richtlinie genannten Kanäle mitzuteilen. Sie ist für alle direkten und indirekten Schäden verantwortlich, die durch die Verletzung dieser Verpflichtung entstehen können.

Für den Fall, dass der Nutzer Daten von Dritten zur Verfügung stellt, erklärt er, dass er die Zustimmung der betroffenen Person hat und verpflichtet sich, die in dieser Klausel enthaltenen Informationen zu übermitteln, wodurch das Unternehmen von jeglicher Haftung aufgrund der Nichteinhaltung dieser Verpflichtung befreit wird.

10. SOZIALE NETZWERKE

Soziale Netzwerke gehören zum täglichen Leben vieler Internetnutzer und für sie hat das Unternehmen in einigen von ihnen unterschiedliche Profile erstellt.

Alle Nutzer, die unsere Webseite besuchen, haben die Möglichkeit, sich unseren sozialen Netzwerken oder Gruppen anzuschließen.

Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass seine Daten, sofern wir diese nicht direkt anfordern (z. B. durch Marketingaktionen, Wettbewerbe, Werbeaktionen oder eine andere gültige Form), zum entsprechenden sozialen Netzwerk gehören. Wir empfehlen daher, dass der Nutzer die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien sorgfältig durchliest und Ihre Präferenzen bezüglich des Umgangs mit Daten einstellt.

11. ÄNDERUNGEN / UPDATE

Diese Datenschutzrichtlinie kann gemäß den festgelegten gesetzlichen Anforderungen oder zur Anpassung dieser Richtlinie an die Anweisungen der spanischen Datenschutzbehörde oder an Änderungen in unserer Webseite geändert aktualisiert werden.

Aus diesem Grund empfehlen wir Nutzern, unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig nachzulesen.

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie haben, können Sie sich über folgende E-Mail-Adresse an SITE OF SHOPS ONLINE S.R.L wenden: comercial@pevgrow.com

Stand: 20/04/2020