Kratom

 

Kratom ist in den letzten Jahren weltweit als Alternative für verschiedene Produkte wie Opiate, Anregungsmittel, Nahrungsergänzungsmittel und sogar als Rauschmittel für den Freizeitgebrauch populärer geworden. Hier stehen Ihnen verschiedene Kratom-Sorten mit roten, weißen oder grünen Adern unterschiedlicher Herkunft wie Thailand, Sumatra, Bali oder Borneo und in verschiedenen Formen wie Pulver, Harz oder Extrakt zur Verfügung.

Was ist Kratom?

Kratom ist eine tropische Pflanzenart, die in Südostasien wächst, obwohl es eigentlich ein Baum ist, der bis zu 15 m hoch und über 4 m breit werden kann. Mitragyna speciosa, ihre wissenschaftliche Bezeichnung, gehört zur Familie der Rötegewächse und ihre Blätter enthalten mehr als 40 Alkaloide, wobei Mitragynin und 7-Hydroxymitragynin die stärksten psychoaktiven Substanzen sind.

Welche Wirkung hat Kratom?

Die Wirkung von Kratom ist je nach Sorte, Dosis und Person unterschiedlich. Nicht alle Sorten enthalten die gleiche Menge Wirkstoffe, deshalb sind einige anregender und andere entspannender. Natürlich hat auch die Menge Kratom, die man einnimmt, einen Einfluss auf die Effekte, was man auf jeden Fall beachten muss.

Wirkung von kleinen Dosen Kratom:

  • Euphorie
  • Wohlbefinden
  • Empathie
  • Energie
  • Motivation

Wirkung von hohen Dosen Kratom:

  • Entspannung
  • Vergnügen
  • Ruhe
  • Betäubung
  • Analgesie
  • Frieden

Nebenwirkungen von Kratom:

  • Schlaflosigkeit
  • Verstopfung
  • Schweiß
  • Juckreiz
  • Übelkeit
  • Nervosität
  • Sucht

Was ist die ideale Dosis von Kratom?

Nun, das hängt von der Wirkung ab, die Sie spüren möchten, denn wie bereits erwähnt, ist es sehr wichtig, Kratom richtig zu dosieren, um die wohltuenden Effekte zu genießen. Andere Faktoren wie das Körpergewicht oder die Toleranz gegenüber der Substanz spielen ebenfalls eine Rolle. Grob gesagt entsprechen 1 bis 2 g einer kleinen Dosis, eine mittlere Dosis wäre 2 bis 5 g und 5 g ist schon hoch.

Wie wird Kratom konsumiert?

Es gibt verschiedene Verwendungsmethoden, am häufigsten wird Kratom jedoch eingenommen, entweder mit Essen gemischt oder als Aufguss getrunken. Sein Geschmack ist nicht sehr angenehm, obwohl manche Menschen ihn gut vertragen und andere mögen ihn sogar. Einheimische kauten früher die Blätter und tranken so den Saft, aber heute schlucken die meisten Nutzer einfach eine Kapsel herunter, um die Substanz nicht zu lange im Mund zu haben. Wir bieten Ihnen verschiedene Möglichkeiten, damit Sie die Beste für Sie wählen können. Und vergessen Sie nicht: Nehmen Sie zunächst kleine Dosen ein und erhöhen Sie diese nach und nach, bis Sie die richtige Dosis gefunden haben.

DIE MEINUNGEN DAZUKratom
Unter all den Kunden, die einen Kommentar hinterlassen oder uns ihre Bedenken mitteilen, wird für ihre

Unter all jenen, die einen Kommentar hinterlassen oder uns ihre Fragen senden, wird eine zweimonatliche Verlosung eines 50-Euro-Gutscheins für ihre Einkäufe bei Pevgrow durchgeführt. Worauf warten Sie noch? Schreiben Sie uns und machen Sie mit!
IMPORTANT: To be included in the commentary monthly draw it must have at leat 40 words.

Unter all den Kunden, die einen Kommentar hinterlassen oder uns ihre Bedenken mitteilen, wird für ihre
Schreiben Sie Ihren Kommentar oder Ihre FrageKratom
Haben Sie die Produkte dieser Kategorie ausprobiert? Bewerten Sie die Kategorie und hinterlassen Sie Ihre Meinung.
Nur Kommentare und Fragen zum Produkt bitte

Wir möchten Ihre Meinung und Erfahrungen zu unseren Kategorien wissen oder Ihre Fragen dazu beantworten. Das hilft uns, unseren Service zu verbessern, und kann auch für andere Kunden bei der Entscheidung nützlich sein. Deshalb stellen wir dieses großartige Tool zum kommentieren zur Verfügung.
Viel Glück beim Kommentieren!


Aspekte zu beachten

Warum haben Sie diese Bewertung gewählt?
Was hat Ihnen an dem Produkt gefallen?
Würden Sie das Produkt weiterempfehlen?
Was halten Sie vom PevGrow-Service?