Die besten Sativa-Cannabissorten, die Sie finden können

Lesezeit 8 minuten
Die besten Sativa-Cannabissorten, die Sie finden können
Die besten Sativa-Cannabissorten, die Sie finden können

 

 

Cannabis kann in drei Unterarten unterteilt werden: Indica, Sativa und Ruderalis, obwohl einige der Meinung sind, dass Afghanica ebenfalls dazu gehört. Dies ist aber jetzt unwichtig, denn in diesem Artikel befassen wir uns mit Sativa-Sorten, die schlanken, länglichen Pflanzen mit schmalen Blättchen und vor allem mit der besten psychoaktiven Wirkung unter allen Cannabisarten.

Vielleicht wissen Sie schon, dass es in vielen Teilen der Wekt reines Cannabis Sativa gibt. Diese Pflanzen wachsen in so unterschiedlichen Gebieten wie in Bergen über 3.000 Metern Höhe im Himalaya oder an verschiedenen Orten in Amerika, Afrika und Asien.

Diese Anpassungsfähigkeit an die Umwelt hat dazu geführt, dass wir heute Hunderte von kommerziellen Sativa-Sorten mit unterschiedlicher Wirkung zur Verfügung haben, einige wirken zerebraler, andere emotionaler und wieder andere stimulierender. Das Gras hat auch einen unterschiedlichen Geruch und Geschmack. Tatsächlich ist Sativa die Unterart mit der größten Terpen-Vielfalt. Sie werden also bestimmt eine finden, in die Sie sich auf den ersten Blick verlieben werden.

In diesem Artikel finden Sie heraus, welche die besten Sativa-Sorten sind: die besten reinen Sativas, Hybriden und Polyhybriden, die für den medizinischen Gebrauch und die besten autofloweirng Sativas auf dem Markt. Und da ich weiß, dass dieses Thema Sie interessiert, empfehle ich Ihnen, aufmerksam zu lesen. Es wird nicht langweilig sein…

 

 

⭐ Die besten, heute erhältlichen kommerziellen reinen Sativa-Sorten

 

 

Als Erstes sind Sativa Landrassen oder reinrassige Sativa-Sorten an die Reihe, und zwar die ursprüngliche Genetik, die nach ihrer Herkunft benannt sind. Leider sind einige dieser Sorten ausgestorben und andere wurden mit modernen Hybriden gekreuzt, aber es gibt noch einige, die intakt geblieben sind. Unter den kommerziellen reinen Sativa-Sorten, die Sie heute finden können, sind diese unserer Meinung nach die beste:

 

  1. Chocolate Thai: Sie wurde in den 70er Jahren sehr populär, als sie an der Westküste der USA angebaut wurde, wo sie heute immer noch gezüchtet wird. Möglicherweise wird diese Sorte am längsten außerhalb ihres Herkunftslandes angebaut. Psychoaktive Wirkung; je mehr man konsumiert, desto stärker ist das High; nicht körperlich beim Abklingen der Wirkung; erstaunliches Schokoladenaroma.
  2. Durban: Das südafrikanische Gras schlechthin und die reine Sativa-Genetik, die am weitesten vom Äquator entfernt ist und daher vermutlich auch am schnellsten blüht. Sein Anisgeschmack ist einzigartig. Es sorgt für ein erstklassiges High, ist einfach anzubauen und produziert gute Erträge.
  3. Jamaican Lamsbread: Das Marihuana, das Bob Marley der ganzen Welt bekannt gemacht hat, das eine ganze Generation von Künstlern inspiriert hat und das immer noch sehr nachgefragt ist. Es ist schwierig, diese Pflanze in ihrem Herkunftsland zu finden, aber zum Glück gibt es hochwertige kommerzielle Samen.
  4. Colombian Gold: Kolumbien ist ein Land mit hervorragendem Cannabis, wie Corinto, Mango Biche, Punto Rojo und die großartige Colombian Gold aus dem Santa Marta Gebirge. Hybriden wie Haze oder Skunk stammen von dieser Genetik ab, Sie können sich die Qualität dieser Sorte also vorstellen.
  5. Malawi: Die potenteste reine Sativa der Welt mit Phänotypen, die mehr als 25 % THC enthalten. Sie gehört nicht zu den Klassikern, da sie im Vergleich zu anderen Sorten nicht so häufig zur Herstellung von Hybriden verwendet worden ist. Dennoch zählt sie auf jeden Fall zu den Besten. Das Gras hat einen eigenartigen Geschmack und eine hervorragende Leistungskraft.

 

 

Thay Chocolate

 

Thay Chocolate...

PEV Seeds bringt Ihnen exklusiv eine der Marihuanasorten, die in den 60er Jahren die Cannabis-Szene in den USA veränderte und eine ganze Generation von Künstlern inspiriert hat: die mythische Sativa Chocolate Thai

Eigenschaften
Bank: PEV Bank Saatgut.
Typ: Feminisiert.
Genetik: Chocolate Thai x Big Bud x Chocolate Thai.
Blütezeit: 60-65 Tage
Phänotyp: Reine Sativa.
Ernte im Freien HN: Mitte Oktober.
Ernte im Freien HS: Mitte April.
Outdoor-Produktion: 900g/Pflanze.
Indoor-Produktion: 550 g/m2.
THC: 22% – CBD: 1,2%.

 

 

 

⛳ Die besten Sativa-Hybriden auf dem Markt

 

 

Die aktuell meistverkauften Sativa-Cannabissamen auf dem Markt sind Hybriden oder Polyhybriden. Es gibt viele verschiedene Sorten und dies sind die besten für uns:

 

  1. Amnesia: Jahre vergehen und es ist weiterhin das am meisten konsumierte Marihuana in Europa. Amnesia ist nämlich eine sehr vollständige Sorte. Sie entwickelt sich ziemlich schnell, wenn man den großen Sativa-Anteil ihrer Genetik bedenkt; sie ist sehr lecker, ertragreich und hat eine psychoaktive Wirkung ohnegleichen.
  2. Sour Diesel: Nordamerikas beliebteste Sativa-Hybride, mit einer stimulierender und motivierender Wirkung als Haze-Sorten und etwas weniger zerebral, was man manchmal zu schätzen weiß. Der Geschmack von Sour ist kultig geworden. Die Pflanze ist recht ertragreich, das Kelch/Blatt-Verhältnis ist sehr gut und der Anbau ist nicht kompliziert.
  3. Haze: Die kommerzielle Cannabissorte mit Sativa Haze-Genetik, die der ursprünglichen Sorte heute am ähnlichsten ist, ist Oldtimer’s Haze, und die Version von PEV Bank Seeds entstand aus einer frühen Auswahl davon. Dichter Rauch, unglaublicher Geschmack und maximale Wirkung gehören zu ihren besten Eigenschaften.
  4. Y Griega: Eine explosive Sorte, die von Javi, dem Züchter und Besitzer von Medical Seeds, und einem der größten Sativa Haze-Experten Europas hergestellt wurde. Kreuzung zwischen Amnesia und Kali Mist, eine große Menge Knospen und Harz, spektakulärer Geschmack und ein THC-Gehalt, der in einigen Fällen über 27 % lag.
  5. Queen Mother: Obwohl sie heute bekannter ist, ist dies unserer Ansicht nach die am meisten unterbewerteten Cannabispflanzen weltweit. Man kann sich aber nichts anderes wünschen: Sie ist sehr schnell, produziert gute Erträge, hat einen intensiven und eigenartigen Geschmack und die stimulierendste Wirkung überhaupt.

 

 

Haze

 

Haze...

Die Haze ist zweifellos die beste Sativa-Hybride, die der Mensch im Laufe der Geschichte geschaffen hat…

Eigenschaften
Bank: PEV Bank Saatgut.
Typ: Feminisiert.
Genetik: Haze -Skunk
Phänotyp: 10% Indica/ 90% Sativa
Ernte in ext. HN: Mitte November.
Ernte in ext. HS: Mitte Mai.
Outdoor-Produktion: 1000g/Pflanze.
Indoor-Produktion: 450-500 g/m2.
THC : 22-26% – CBD : 0,05-0,1%.

Mehr Informationen über
Haze

 

 

✨ Die besten Sativas für den Outdoor-Anbau

 

 

Ein Nachteil von Sativas ist ihre lange Blütezeit, die sie in einigen Fällen daran hindert, richtig zu reifen. Dies geschieht aber nicht immer, sondern ist eher der Fall bei äquatorialen Sativas, die in nördlichen Breiten angebaut werden. Glücklicherweise gibt es einige Sorten, die eine fantastische Sativa-Wirkung haben und auf die man keine Ewigkeit warten muss. Daher sind sie ideal für den Outdoor-Anbau. Wenn wir nur 5 Sorten wählen könnten, wären es diese:

 

  1. Jack Herer: Stammt von Northern Lights #5 und Haze ab und gehört zu den Elternpflanzen von Moby Dick und Black Jack ‒ jeder kennt diese Cannabispflanze. Sie wird normalerweise Anfang bis Mitte Oktober auf der Nordhalbkugel geerntet und macht genauso high wie die besten Haze-Sorten.
  2. Destroyer: Ein über 7-jähriges Cannabis-Zuchtprojekt von Kaiki und dem Cannabiogen-Team. Diese Sorte stammt von Meao Thai ab und wurde für den Outdoor-Anbau in gemäßigten Klimazonen Europas oder Nordamerikas angepasst. Sie hält bis zu einem gewissen Grad Kälte und Feuchtigkeit stand.
  3. Super Lemon Haze: Fusion von Lemon Skunk und Super Silver Haze, hergestellt vom Green House Seeds-Team. Ein Allrounder, der im Freien sehr leistungsfähig ist, verschiedenen Arten von Schädlingen widersteht und dessen zitrusartigen Geschmack eine reine Leckerei ist. Der hohe Gehalt an Harz ist ideal zur Herstellung von Extrakten.
  4. Power Plant: Südafrikanische Genetik, die die niederländische Samenbank Dutch Passion seit vielen Jahren in ihrem Katalog anbietet. Sie hatte also genügend Zeit, um ihre Anpassungsfähigkeit im Freien in vielen Orten Europas und Amerikas zu beweisen. Es ist eine der ertragreichsten kommerziellen Sativa-Sorten.
  5. Chocolope: Nachkomme von Chocolate Thai, der recht schnell blüht, hervorragend Knospen und Harz produziert und ein süßer, zitrusartiger Geschmack hat. Die Wirkung dieses Weeds ist sehr motivierend und inspirierend, öffnet den Geist und stimuliert, ideal für den täglichen Konsum.

 

 

Jack Herer

 

Jack Herer...

Jack Herer von PEV Seeds ist die feminisierte Version der mythischen Marihuana-Sorte Jack Herer, eine der stärksten Hybride auf dem Markt…

Eigenschaften
Bank: PEV Bank Saatgut.
Typ: Feminisiert.
Genetik: Skunk x Haze x Northern Lights.
Phänotyp: Hybrid
Ernte in ext. HN: Mitte Oktober.
Ernte in ext. HS: Mitte März.
Outdoor-Produktion: 1000g/Pflanze.
Indoor-Produktion: 650 g/m2.
THC: 21-24% – CBD: 0,4-0,6%.

Mehr Informationen über
Jack Herer

 

 

👌 CBD-reiche Sativa-Sorten für den medizinischen Gebrauch

 

 

Cannabis hat im Allgemeinen medizinische Eigenschaften, aber je nach Chemotyp haben einige Sorten mehr und andere weniger. Cannabissorten, die sowohl hohe CBD- als auch THC-Werte und ein vielfältiges Terpen-Profil aufweisen, erreichen einen Entourage-Effekt ohnegleichen und sind daher zur Behandlung von verschiedenen Krankheiten und Beschwerden besser als andere Sorten geeignet. Wenn Sie nach einer Sativa-Sorte suchen, die reich an hochwertigem Cannabidiol ist, sehen Sie sich die folgende Liste an:

 

  1. CBD C99: Dies ist eine ganz besondere Sativa, die von Mr. Soul von The Brothers Grimm erschaffen wurde. Sie ist sehr gut für den Indoor-Anbau geeignet und hat den kräftigsten Ananasgeschmack, den Sie sich vorstellen können. Die Züchter von PEV Bank haben ein früheres ausgewähltes Exemplar mit einem reinen CBD-Klon gekreuzt, und das Ergebnis ist großartig.
  2. Juanita la Lagrimosa: Kreuzung zwischen Queen Mother und New York Diesel, vereint beide Elternpflanzen in ausgewogener Weise. Von ihr stammen moderne CBD-reiche Sorten ab. Der Geschmack hat einen ausgeprägten Diesel-Einfluss und blumige Noten und der Anbau ist sehr leicht.
  3. CBD Mango Haze: Shantibaba ist einer der besten Cannabis-Züchter aller Zeiten. Er ist der Schöpfer von White Widow, Critical Mass und anderen legendären Pflanzen und sagt immer, seine Favoritin sei Mango Haze. Er zögerte nicht, CBD hinzuzufügen, um die einzigartigen Terpene dieser Sorte zusammen mit Cannabidiol zu nutzen.
  4. Amnesia Haze Ultra CBD: Iñaki von Elite Seeds ist einer der Grower, die weltweit am meisten mit CBD gearbeitet haben. In seinem Katalog finden Sie Sorten aller Art mit einem hohen Gehalt an Cannabidiol, alle hervorragend, aber wir haben uns wegen des Entourage-Effekts für Amnesia Haze Ultra CBD entschieden.
  5. Moby Dick CBD: Wenn die normale Moby Dick bereits eine sehr vollständige Sativa-Hybride ist, ist die CBD-reiche Version der Wahnsinn. Dieses Gras schmeckt etwas anders als die ursprüngliche Moby und hat einen hohen Gehalt an CBD, aber der Ertrag, die Hybridkraft und die Menge Harz sind gleich.

 

 

Cinderella 99 CBD

 

Cinderella 99 CBD...

C99 CBD ist eine medizinische Marihuana-Sorte, die von PEV Seeds entwickelt wurde, um dem Markt eine Pflanze anzubieten, die innerhalb der Pflanzengenetik als Kunstwerk betrachtet werden kann..

Eigenschaften
Bank: PEV Bank Saatgut.
Typ: Feminisiert.
Genetik: Grapefruit x Pineapple x CBD Pure
Phänotyp: 80% Sativa / 20% Indica
Ernte in ext. HN: Ende September.
Ernte in ext. HS: Ende März.
Outdoor-Produktion: 400-500g/Pflanze.
Indoor-Produktion: 350-450 g/m2.
THC : 12 % – CBD : 10 %.

Mehr Informationen über
Cinderella 99 CBD

 

 

🚀 Die aktuell besten autoflowering Sativa-Sorten

 

 

Als der Markt für autoflowering Sorten vor etwas mehr als einem Jahrzehnt wuchs, wurden nur Sorten mit Indica-Wirkung angeboten. Dies lag daran, dass alle von Lowryder abstammten, die wiederum von Northern Lights abstammt, und daher war ihre Wirkung sehr entspannend, wie die der Ruderalis.

Später begannen Züchter, die Kreuzung und Rückkreuzung von Sativas mit den besten selbstblühenden Exemplaren anzuwenden und heute können wir etliche hochwertige autoflowering Sativa-Sorten anbauen, wie die, die wir im hier aufgelistet haben:

 

  1. Haze XXL Auto: Großartige Zuchtarbeit, um die besten Merkmale von Haze in einer selbstblühenden Pflanze zu erhalten, die außerdem sehr einfach anzubauen ist. Wenn Sie sich aufgrund ihrer Größe und Blüte nicht trauen, eine echte Haze in Innenräumen anzubauen, probieren Sie es mit dieser Sorte ‒ Sie werden begeistert sein.
  2. Sour Diesel Auto: Die autoflowering Version der klassischen amerikanischen Sativa, die von Humboldt Seeds hergestellt wurde, Experten für Sour-, Chem- und OG-Genetik. Das Beste ist, dass sie es geschafft haben, den für diese Sativa so charakteristischen sauren Geschmack zu erhalten. Die Knospen sind nicht so auffällig wie die der originalen Pflanze, aber Sour Diesel Auto ist ertragreicher.
  3. Amnesia Lemon Autoflowering: Von der Sorte Amnesia Lemon musste man natürlich auch eine autoflowering Version haben, und zudem von ausgezeichneter Qualität. Zitrusartiger Geschmack mit Haze-Hintergrund; schnelle Wirkung, die gesellig macht; in jeder Hinsicht sehr leistungsfähig; so widerstandsfähig, dass sie sogar für Erstgrower geeignet ist.
  4. Dinamex Auto: Kreuzung zwischen Cali Sour und Mexican Sativa, zu der das Dinafem-Team später die Gene hinzufügte, die ihr die autoflowering Eigenschaft geben, um eine ganz besondere selbstblühende Sativa-Sorte anzubieten. Intensiver Geschmack, überdurchschnittliche Ernte und ein überraschendes High.
  5. Auto CBG: Die Samenbank Cannabiogen hält nicht viel von autoflowering Cannabissorten, versteht aber viel von Sativas, und als das Team sich entschied, seine erste selbstblühende Sorte herzustellen, wussten sie genau, dass Destroyer dafür ideal war, eine spektakuläre Sativa-Hybride. Das Ergebnis ist unschlagbar ‒ lassen Sie sich am besten selbst überzeugen.

 

 

Amnesia Lemon Auto

 

Amnesia Lemon Auto...

Amnesia Lemon Autoflowering von PEV Seeds ist eine der vollständigsten selbstblühenden Sorten…

Eigenschaften
Bank: PEV Bank Saatgut.
Typ:Autoflowering.
Genetik: Amnesia Hy-Pro X Haze Auto – Jack Herer – Lemon
Phänotyp: 85% Sativa / 15% Indica
Geschmack und Geruch: Weihrauch – Zitrone.
Produktion Outdoor: 100-200g/Pflanze.
Produktion Indoor: 500 g/m2.
THC: 18-23% – CBD: +0.1%.

Mehr Informationen über
Amnesia Lemon Auto

 

 

✅ Zum Abschluss

 

 

Sie werden wahrscheinlich festgestellt haben, dass es Sativa-Sorten für jeden Geschmack gibt, von ursprünglichen Landrassen über die modernsten kommerziellen Hybriden und Outdoor-Sorten bis hin zu autoflowering und CBD-reichen Sorten. In diesem Artikel haben wir die unserer Meinung nach besten Sativas aufgelistet. Wir hoffen, dass Sie es interessant fanden und den Post in Ihren sozialen Netzwerken teilen. Vielen Dank.

 

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Fran Quesada Moya
Fran Quesada Moya
Pevgrow's editor, activist and freak of cannabis in all its fields, especially breeding and development of new varieties.
See more posts

Schreibe einen Kommentar