Anzucht von Cannabis mit der SCROG Methode

Lesezeit 5 minuten

 

 

Growing marijuana with the SCROG method
Cannabis mit der SCROG-Methode anbauen

 

 

Haben Sie sich schon mal überlegt, Marihuana mit der SCROG Technik anzubauen?

 

Lassen Sie sich von dem Akronym nicht abschrecken, denn diese Trainingstechnik ist überhaupt nicht kompliziert. Um es kurz zu sagen: Es wird ein Netz verwendet, um die Menge an Pflanzenmasse und dadurch auch den Ertrag pro Quadratmeter zu maximieren.

 

Die Verwendung eines Netzes oder Drahtgitters ist der Schwerpunkt dieser Anbautechnik, die in den 60er Jahren in den USA entstand und darauf abzielt, mit einer kleinen Anzahl von Pflanzen einen möglichst hohen Ertrag zu erzielen. Dazu soll die Pflanze nicht in die Höhe wachsen, sondern sich reichlich verzweigen.

 

Wenn wir uns einen Indoor-Anbau anlegen (normalerweise, weil wir nicht im Freien anbauen können), ist das Hauptproblem in der Regel der begrenzte Platz.

 

Mit einer kleinen Anbaufläche ist es nicht immer einfach, die gewünschte Cannabisernte in kurzer Zeit zu erhalten. Es gibt jedoch verschiedene fortgeschrittene Techniken, die uns helfen, diesen Raum bestmöglich zu nutzen, und dazu gehört die SCROG oder Screen of Green Methode.

 

 

Was ist SCROG?

 

Der Begriff SCROG, auch Scrogging genannt, ist ein Akronym für „Screen of Green“ und vermutlich die effektivste, ertragreichste Methode zur Aufzucht von Cannabis. Dabei wird ein Drahtgitter zwischen de Cannabispflanzen und den Lampen platziert, um das Wachstum der Pflanzen zu leiten und einen gleichmäßigen und horizontalen Baldachin zu formen.

 

Zusammen mit anderen Pflanzentrainings- und Beschneidungsmethoden funktioniert Scrogging am besten. Mit der Topping-Methode, bei der die Spitzen der Pflanzen beschnitten werden, wird ein horizontales Wachstum gefördert. Dadurch entwickeln sich buschig verzweigte Pflanzen, die dank der SCROG Methode die richtige Menge Licht abbekommen und die gesamte Anbaufläche vollständig bedecken.

 

Sea of Green (SOG) ist eine ähnliche Trainingstechnik und seit Jahren populär, aber bei SCROG werden weniger Pflanzen benötigt und es wird ein Gitter verwendet, um den Lichteinfall optimal zu nutzen.

 

 

SOG and SGROG Method
SOG- und SCROG Methode

 

 

Dafür muss man sich ein Drahtgitter besorgen, zum Beispiel einen Maschendraht oder ein Nylonnetz, um die Höhe der Cannabispflanzen zu kontrollieren. Idealerweise sollte das Gitter Maschen mit einem Durchmesser von 5 cm haben.

 

Aber… was sind die Vorteile der SCROG Technik?

 

Wenn Sie eine einzelne Pflanze in einem Topf wachsen lassen, ohne irgendeine Art von Anbautechnik anzuwenden, wird sie höchstwahrscheinlich nur einen zentralen Blütenstand bilden. Bei der SCROG Methode wird die Verzweigung der Pflanze gefördert und jeder Ast wird zu einem Blütenstand.

 

Dadurch entwickeln sich homogene Knospen. Alle Äste wachsen nach oben in Richtung Licht durch das Gitter entlang und stehen so mehr oder weniger im gleichen Abstand zu den Lampen. Daher werden alle Pflanzen gleichmäßig beleuchtet und ihr volles Potenzial genutzt.

 

 

FLEXIBLES SCROG NETZ

 

Very light and resistant elastic mesh, which is mainly used in the cultivation of marijuana type SCROG (Screen of Green)...

Sehr leichtes und widerstandsfähiges elastisches Netz zur Aufzucht von Cannabis mit der SCROG Methode (Screen of Green)….

Merkmale
Für den Indoor- und Outdoor-Anbau
120-100-80 cm
Ausdehnbares Netz

 

Weitere Informationen zu
FLEXIBLES SCROG NETZ

 

 

Mit SCROG erhalten Sie ohne großen Aufwand und auf sehr einfache Art und Weise einen ertragreichen Cannabisanbau. Diese Technik ist besonders nützlich für den Anbau von Sativa-Sorten. Diese neigen nämlich dazu, sich in der Vorblüte zu sehr in die Höhe zu strecken und können in Innenräumen daher schwer zu züchten sein. Die Anzucht von Indica-Pflanzen ist auch bei dieser Methode leicht.

 

Die Verwendung eines Gitters vereinfacht auch den Anbau an sich. Es ist nicht nötig, Zweige auf umständliche Weise aneinander zu binden. Stattdessen macht es das Gitternetz viel einfacher, die Stecklinge mit dem gleichen Abstand voneinander platzieren zu können, um den gesamten Anbauraum optimal zu nutzen.

 

Auch feminisiertes Cannabis kann mit dieser Technik angebaut werden. Das Netz wird jedoch erst dann platziert, wenn die Sämlinge etwas größer sind.

 

Nun kommen wir aber zu dem SCROG Netz: Wie wird es platziert?

 

 

Wie wird die SCROG Methode angewendet?

 

Zunächst einmal müssen Sie sich die nötige Ausrüstung besorgen.

 

Am allerwichtigsten ist natürlich das Netz oder Gitter, das aus jedem beliebigen Material bestehen kann (Holz, Draht, Kunststoff oder Bambus). Die Maschen sollten einen 5 cm Durchmesser haben, damit die Pflanzen hindurchpassen. Darüber hinaus benötigen Sie natürlich ein Growzelt sowie Lampen, eine Lüftungsanlage und Feuchtigkeitsregulierung.

 

 

Scrog crop lighted with high-intensity bulb, without reflector.
Cannabisanbau mit SCROG Methode und HID Lampen ohne Reflektor

 

 

Scrog culture lighted with a tube-shaped bulb or long reflector.

Cannabisanbau mit SCROG Methode und Leuchtrohr oder Reflektor

 

Schneiden Sie das Netz auf die Fläche Ihres Growraums (oder Growzeltes) zu und platzieren Sie es etwa 30-40 cm über den Pflanzen. Dabei ist es jedoch wichtig, dass über dem Netz noch 50-60 cm frei sind, damit zwischen den Lampen und den Pflanzen später genügend Abstand ist.

 

Verwenden Sie Kabelbinder, um das Netz oder Gitter zu befestigen und für etwas Flexibilität zu sorgen. Die Lampen sollten so nah wie möglich an das Netz platziert werden. Man kann auch das Wachstum der Pflanzenspitzen leiten, um die Entwicklung neuer Triebe oder Zweige zu fördern.

 

Wir bei PEV Grow empfehlen Ihnen auf jeden Fall, all unsere Cannabissorten (PEV Bank Seeds) mit SCROG anzubauen, weil wir davon überzeugt sind, dass sie sowohl mit Indicas als auch mit Sativas die effektivste Methode der Cannabis-Anzucht ist.

 

Auch beim Gießen können Sie Zeit sparen. Achten Sie darauf, dass Sie nur dann gießen, wenn der Boden vollständig trocken ist. Übermäßige Bewässerung ist einer der häufigsten Fehler, den Anfänger machen, und erhöht nur die Chancen auf einen Pilzbefall aufgrund der drastischen Erhöhung der Luftfeuchtigkeit in solch einem kleinen Raum, der vollständig mit Pflanzenmasse bedeckt ist.

 

Da Scrogging eine Indoor-Anbautechnik ist, hängt der Übergang von der Wachstumsphase in die Blüte vom Züchter ab, die Art des Substrats kann dabei aber auch eine Rolle spielen. Wenn Sie zum Beispiel auf Hydrokultur anbauen, können Sie die Pflanzen schon nach 3 bis 4 Wochen in die Blütephase bringen; wurden die Pflanzen dagegen in Erde gesetzt, kann es 6 bis 8 Wochen dauern, obwohl dies die Anwendung des Netzes nicht wirklich beeinflusst.

 

 

 

Hydroponic system with SCROG method
Cannabisanbau auf Hydrokultur mit der SCROG Methode

 

 

Wann ist die SCROG Technik anzuwenden?

 

Da Cannabis auf natürliche Weise dazu neigt, sich während der ersten Wochen der Blüte nach oben zu strecken, ist die SCROG Technik äußerst hilfreich, um die Höhe Ihrer Pflanzen im Indoor-Anbau unter Kontrolle zu halten und dadurch gleichzeitig sicherzustellen, dass neue Triebe nicht von den Lampen verbrannt werden..

 

Sobald die Pflanzen etwa 25 cm hoch gewachsen sind, müssen Sie die Spitzen abschneiden, um eine größere Verzweigung zu fördern, die Sie später nach Belieben bearbeiten können.

 

Warten Sie, bis die neuen Äste nach oben durch das Gitter gewachsen sind und leicht daraus ragen, um diese erneut zu beschneiden. Das Grundkonzept dieser Trainingstechnik ist, dass man anstelle eines einzelnen Zweiges mehrere Zweige unter den Lampen wachsen lässt.

 

Die Pflanzen breiten sich also unter dem Gitter aus, indem sie immer mehr Verzweigungen bilden, die ein gleichmäßiges Kronendach formen, und produzieren dadurch mehr Knospen.  Sie können einfach mit einer Schnur oder einem Kunststoffband zusammengebunden werden, um die Zweige in die leeren Maschen des Netzes zu leiten.

 

Beachten Sie, dass sich die Pflanzen am Anfang der Blütephase (12 Stunden Lichtzyklus) noch stärker verzweigen werden.

 

 

Ideal mesh for tying new and growing branches
Ideales SCROG Netz zum Anbinden der neuen Zweige

 

 

Diese Trainingstechnik wird in der Regel bei mehreren Pflanzen angewendet. Wer jedoch erstmal nur mit einer Pflanze üben möchte, der kann einen 25-Liter-Topf verwenden. Nach 5 bis 7 Wochen kann man dann die neuen Zweige an das Netz binden …

… und bald wird eine SCROG Ernte eingeholt werden können!

 

 

Marijuana plant with integrated scrog mesh, grown in 25 L pots.
Cannabispflanze in einem 25-Liter-Topf mit SCROG-Netz

 

 

Zum Abschluss

 

Wir hoffen, dass Sie diesen Beitrag hilfreich fanden und Sie diese einfache und ertragreiche Methode zum Anbau von Cannabis im Innenbereich einsetzen können. Der Anbau von Marihuana mit der SCROG Methode war noch nie so einfach, wenn Sie unseren Tipps folgen…

Haben Sie Lust darauf?

Vergessen Sie nicht, Ihre Erfahrungen mit uns zu teilen – wir sind uns sicher, dass Sie ein echter Profi sind.

Viel Spaß!

 

Alan Martínez Benito
Alan Martínez Benito
CEO of Pev Grow, expert grower with more than 20 years of experience.
In constant struggle for the regulation of cannabis, mainly in the medicinal field.
See more posts
1 Gedanke zu „Anzucht von Cannabis mit der SCROG Methode“
  1. Danke für deine fantastische Arbeit habe heute deinen Blog
    Entdeckt und werde ihn empfehlen

Schreibe einen Kommentar