Zauberpilze: Anleitung für Einsteiger

Lesezeit 5 minuten
Bild von Zauberpilzen
Bild von Zauberpilzen

 

Zauberpilze können Ihnen ein unvergessliches Erlebnis bieten, sowohl zum Guten als auch zum Schlechten. Deshalb ist es so wichtig, so gut wie möglich informiert zu sein und die Umgebung, die Begleitung und die Möglichkeiten, um aus einer möglichen schlechten Reise herauszukommen, zu bedenken. Aus diesem Grund haben wir uns überlegt, diesen Artikel als Anleitung für Nutzer zu schreiben, die in die verborgene Welt der Zauberpilze eintauchen möchten.

 

 

✅ Was sollte vor dem Verzehr von Zauberpilzen beachtet werden?

 

 

Zunächst müssen wir darauf hindeuten, dass es sich um Entheogene handelt, und es gibt Menschen, die keine davon einnehmen sollten. Diese psychoaktiven Substanzen können der Auslöser einer psychischen Erkrankung sein. Wenn Sie ein gesunder Mensch sind, werden Sie keine Probleme haben, aber wenn Sie den geringsten Zweifel daran haben, präpsychotisch zu sein, nehmen Sie unter keinen Umständen Zauberpilze.

Das erste, was Sie beachten sollten, ist unser eigener Körper, da die gleiche Dosis unter verschiedenen Umständen unterschiedliche Auswirkungen haben kann. Wie andere Entheogene intensiviert Psilocybin Ihre Stimmung. Wenn Sie sich also wohl fühlen, wird Ihre Stimmungslage noch besser. Wenn Sie jedoch Probleme haben, wird die Einnahme von Pilzen diese sicherlich verstärken.

Ein weiteres wichtiges Thema ist die Sorte der Zauberpilze, denn es gibt viele verschiedene Sorten und jede hat eine andere Wirkung. Der Pilz Hawaiian ist viel stärker als der Mexican, daher können die Effekte bei gleicher Menge viel intensiver sein. Es ist auch wichtig zu wissen, dass Pilze und Trüffel nicht dasselbe sind und man sollte sich davor über jeden einzelnen gut informieren.

Eine gute Umgebung zu finden ist entscheidend, um die gesamte Reise zu genießen. Eine vertraute Umgebung macht das Erlebnis angenehmer, denn wenn Sie unter dem Einfluss von Psilocybin stehen, können Sie die Realität wieder entdecken. Es kann zu Hause oder im Freien sein, beachten Sie jedoch die möglichen Reize, die die Qualität der Reise beeinträchtigen können.

Die Begleitung ist ein weiterer Schlüsselfaktor, und wir empfehlen, die Zauberpilze mit vertrauten Personen zu konsumieren, bei denen Sie sicher sind und Sie selbst sein können. Ebenfalls ratsam ist es, dass eine Person keine Pilze oder andere Substanzen einnimmt und bei Bedarf als Tripsitter fungieren kann.

 

Infografik, die die Voraussetzungen für einen Pilztrip für Neulinge darstellt*
Infografik, die die Voraussetzungen für einen Pilztrip für Neulinge darstellt**

 

 

🚀 Welche Zauberpilz-Sorte eignet sich am besten für Einsteiger?

 

 

Ohne Zweifel ist die Sorte Mexican, ein Klassiker unter den entheogenen Pilzen, die ideale Wahl, um die ersten Erfahrungen mit Psilocybin zu machen. Die Mexicana Zaubertrüffel rufen ein sehr angenehmes, motivierendes, berauschendes Gefühl hervor, mit einer gewissen Euphorie und Wohlbefinden. Durch die visuellen Effekte verändern sich die Formen und die hellsten und auffälligsten Farben, es treten keine starken Halluzinationen auf, weshalb sie normalerweise keinen schlechten Trip verursachen.

Psilocybe Pajaritos sind den Mexican ziemlich ähnlich, wenn auch hinsichtlich der Visualisierungen etwas stärker. Sie rufen eine sehr kreative Wirkung hervor, machen kontaktfreudig und sorgen für endloses Lachen, wenn sie in der richtigen Gesellschaft konsumiert werden. Wenn sie allerdings allein eingenommen werden, tritt ein eher philosophischer und introspektiver Zustand auf, aber mit wenigen Halluzinationen, bei nicht sehr hohen Dosen.

Eine weitere empfehlenswerte Sorte von Zauberpilzen für Neulinge ist Tampanensis, auch als „Stein der Weisen“ bekannt. Die Wirkung dieser Sorte ist sehr introspektiv, es kommen tiefe, aufschlussreiche und inspirierende Gedanken. Die visuellen Effekte sind durchschnittlich, stärker als die der Mexicana, aber ohne überwältigend zu sein.

 

 

ZAUBERTRÜFFEL MEXICANA

 

Trufas Mágicas Mexicana...

Sorgen für ein angenehmes Gefühl von Euphorie und Wohlbefinden, laden zum Lachen ein und machen wirklich glücklich. Es ist eine sehr spirituelle, mystische Reise voller Kreativität und Tausenden von Gedanken. Es ist kein Wunder, dass sie mit dem berühmten Stein der Weisen verwandt ist…

Eigenschaften
– Der geschlossene Behälter kann eine Weile im Kühlschrank aufbewahrt werden.
– Einmal geöffnet, maximal 2 Tage aufbewahren.
– Die mildere Sorte unseres Katalogs.
– Produktgewicht: 15 Gramm.

 

Weitere Informationen zu Zaubertrüffel Mexicana

 

 

⛳ Wie sollten Einsteiger Zauberpilze einnehmen?

 

 

Am besten werden Zauberpilze- oder -trüffel auf nüchternen Magen eingenommen oder 6 Stunden nach der letzten Nahrungsaufnahme. Sie können mit Schokolade, Joghurt oder anderen Produkten gemischt werden, da sie keinen sehr angenehmen Geschmack haben. Es ist wichtig, keine hohe Dosis einzunehmen, vor allem Sie keine Erfahrung haben.

Mischen Sie keine Pilze mit anderen psychoaktiven Substanzen. Cannabis verbindet sich sehr gut mit Psilocybin, aber wenn Sie Neuling sind, ist es ratsam, die Zauberpilze erstmal einzeln einzunehmen, um ihre Wirkung auch richtig entdecken zu können.

 

 

👌 Wie viele Zauberpilze sollten Anfänger nehmen?

 

 

Dies ist der heikelste Teil, da jeder Körper anders ist und dieselbe Dosis derselben Sorte bei verschiedenen Menschen zu unterschiedlichen Erfahrungen führen kann. Zu beachten ist zum Beispiel das Körpergewicht, die Toleranz gegenüber Entheogenen, die Krankengeschichte und der Stoffwechsel der Person, es ist also ziemlich schwierig, die Auswirkungen nur mit der Dosis vorherzusagen.

Die Schwellendosis von Zauberpilzen liegt je nach Sorte zwischen 0,25 und 1 Gramm. Unter „Schwellendosis“ versteht man die Mindestmenge an Substanz, die aufgenommen werden muss, um ihre Auswirkungen wahrzunehmen. Es ist selbstverständlich nicht dasselbe, frische oder getrocknete Pilze oder Trüffel einzunehmen. Wir beziehen uns immer auf Trockengewicht.

Eine Möglichkeit, die Dosis halluzinogener Pilze als Richtwert zu berechnen, besteht darin, Ihr Körpergewicht mit 0,03 zu multiplizieren. Zum Beispiel wäre es für eine Person mit einem Gewicht von 80 Kilo 80 x 0,03 = 2,4 Gramm für eine Reise mittlerer Stärke, was für Anfänger möglicherweise zu hoch ist.

Schätzungsweise könnte eine Dosis der Sorte Mexicana für Anfänger 1,5 Gramm sein. Mit dieser Menge ist die Reise normalerweise fröhlich und erträglich, was natürlich ideal ist, um die ersten Erfahrungen zu machen.

Bei der Sorte Pajaritos kann die Dosis für Anfänger ebenfalls 1,5 Gramm betragen. In diesem Fall hat die Reise jedoch zusätzliche visuelle Effekte, ist aber auch erträglich, obwohl intensiver.

Wenn Sie mit Tampanensis beginnen möchten, empfiehlt es sich, eine niedrigere Dosis einzunehmen, zwischen 1 und 1,2 Gramm. Die Wirkung dieser Pilze ist nicht besonders stark, aber wenn man sie nicht kennt, kann der Trip etwas schlecht verlaufen, was am Anfang so weit es geht vermieden werden sollte.

Zauberpilze- und trüffel Dosisrechner
 

✨ Wie lange dauert ein Trip auf Zauberpilzen normalerweise?

 

 

Die Dauer der Reise kann in einigen Fällen bis zu 6 Stunden betragen. In der Regel setzt die Wirkung nach einer halben Stunde ein; der Effekt hält etwa 2 Stunden lang an und beginnt dann allmählich nachzulassen, wobei es noch eine Stunde oder länger dauern kann. Der Trip dauert normalerweise nicht länger als 4 Stunden und in einigen Fällen weniger.

 

 

➕ Was sollte man tun, wenn ein Trip auf Zauberpilzen nicht gut verläuft?

 

 

In diesem Fall spielt die obengenannte „Hilfskraft“ oder auch Tripsitter eine wichtige Rolle. Diese Person, die keine psychoaktiven Substanzen genommen hat, muss kontrollieren, ob ein Psychonaut während der Reise einen schwierigen Moment durchmacht, und ihn führen oder beruhigen, damit es nicht schlimmer wird. Wenn es sich nicht verbessert, sollte man etwas Süßes essen oder einen sogenannten Trip-Stopper nehmen, ein bestimmtes Produkt, um die Effekte eines schlechten Trips zu verringern.

 

 

⭐ Fazit

 

 

Zauberpilze können Ihr Leben verändern, aber Sie müssen wissen, wie Sie sie gut nutzen können. Dafür ist es wichtig, den richtigen Moment, den richtigen Ort und die richtige Gesellschaft zu wählen und sich dann von der Erfahrung mitreißen zu lassen, als wäre es ein Film, ohne zu versuchen, die Reise zu kontrollieren. Denken Sie vor allem daran, dass Sie von der Reise immer wieder zurückkehren und dass die Wirkung keine Probleme mit sich bringt, denn genau das verursacht normalerweise einen schlechten Trip. Genießen Sie einfach die Reise.

 

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Fran Quesada Moya
Fran Quesada Moya
Pevgrow's editor, activist and freak of cannabis in all its fields, especially breeding and development of new varieties.
See more posts

Schreibe einen Kommentar