Wie man einen Grinder aus Kunststoff, Metall und Holz reinigt

Lesezeit 5 minuten

 

Bild eines Mannes, der drei Grasmühlen reinigt
Bild eines Mannes, der drei Grasmühlen reinigt

 

Einen Grinder sauber zu halten ist sehr wichtig, denn der angesammelte Schmutz kann seine Leistung beeinträchtigen. Beim Drehen der Grasmühle werden die Köpfe der Trichome, das heißt, die Harzdrüsen der Knospen, zermahlen. Diese Drüsen setzen Öle frei, die beim Trocknen und Oxidieren aushärten und dunkler werden und an den Zähnen und anderen Teilen der Mühle haften bleiben. Die angesammelte Schicht von klebrigem Harz verhindert das richtige Funktionieren des Geräts. Daher empfiehlt es sich, es regelmäßig zu reinigen.

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen die beste Art, Ihren Grinder ganz einfach zu reinigen, egal aus welchem Material.

 

 

 

Kann das in der Mühle haftende Harz verwendet werden?

 

 

Wir können in der Tat das in der Grasmühle angesammelte Harz verwenden, obwohl die meisten Leute es wegwerfen. Einige Freunde wiederum reinigen den Grinder erst dann, wenn sie nichts anderes zu rauchen haben. Wenn man dieses Harz allerdings noch rauchen möchte, darf man es nicht mit einem toxischen Lösemittel von dem Grinder lösen.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass nicht alle Rückstände Marihuana-Reste sind. Daher sollte zuerst der Schmutz entfernt werden, um keine schädlichen Substanzen beim Rauchen einzunehmen.

Nun kommen wir zu den passenden Reinigungsmethoden für jede Art von Grinder und geben Ihnen einige Tipps, um die noch brauchbaren Rückstände zu verwenden.

 

 

Grinder aus Metall reinigen

 

 

Zunächst müssen die Außenteile mit heißem Wasser und Seife gereinigt werden, da diese Rückstände nicht wiederbenutzbar sind. Sobald die Mühle von Außen sauber ist, wird das Innere gereinigt, wo das noch brauchbare Harz angesammelt ist.

Dazu zerlegen Sie Ihre Mühle und legen alle Teile separat auf eine saubere Oberfläche. Wenn Ihr Grinder ein Pollensieb enthält, entfernen Sie beide gezahnte Teile, da sich an den Zähnen sowohl Harz als auch kleine Teile Gras ansammeln. Dann müssen auch die untere Kammer, in der das Kief aufgefangen wird, und das feine Sieb entfernt werden. In diesen Teilen befinden sich in der Regel nur Harzreste.

 

Bild einer Weed Mühle, die duscht, um das Harz zu entfernen*
Bild einer Weed Mühle, die duscht, um das Harz zu entfernen*

Grinder mit Alkohol reinigen

 

Tauchen Sie alle Teile der Mühle in ein Glas Ethylalkohol oder Ethanol ein und warten Sie mindestens eine Stunde. Wir der Alkohol dunkel, dann hat sich das Harz gelöst und Sie können nun alle Teile aus dem Glas herausnehmen und diese mithilfe einer Zahnbürste oder ähnlichem bürsten. Gießen Sie den Alkohol auf einen Teller.

Lassen Sie den Alkohol bei Raumtemperatur vollständig verdunsten. Dann können Sie die das dem Teller verbleibende Harz sammeln und nach Belieben konsumieren.

Diese Methode gilt für alle Arten von Metall-Mühlen sowie für Grinder Karten.

 

 

Grinder aus Kunststoff reinigen

 

 

Um eine Grasmühle aus Kunststoff zu reinigen, empfehlen wir kochendes Wasser statt Alkohol oder Lösemittel zu verwenden. Dies liegt daran, dass Kunststoff während dieses Prozesses giftige Bestandteile freisetzen kann, und wir gesunde Menschen wollen dies natürlich vermeiden….

In kochendem Wasser wird das Harz nicht vollständig gelöst, aber es wird weicher, und das macht das Auskratzen später leichter. Dies ist eine einfache Methode. Sie müssen nur einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die Teile der Mühle, die Sie reinigen wollen, hineinlegen; lassen Sie diese einige Minuten lang im Wasser einweichen, dann nehmen Sie den Topf vom Herd, nehmen alle Teile Ihres Grinders heraus und lassen sie etwas abkühlen. Mithilfe eines Zahnstochers oder einer Zahnbürste kratzen Sie den Schmutz aus. Danach müssen Sie Ihre Mühle nur noch ausspülen und trocknen lassen.

Dies ist die beste Art, einen Kunststoff-Grinder zu reinigen, eignet sich aber nicht für Grinder aus Holz, weil man sie dadurch beschädigen würde, und auch nicht für Metall-Grinder, da sie verrosten könnten.

 

 

Grinder aus Holz reinigen

 

 

Grinder aus Holz sind am schwierigsten zu reinigen, da dieses Material keinen längeren Kontakt mit Wasser, Alkohol oder anderen Lösemitteln verträgt.

Wir empfehlen Ihnen, Holz-Grinder mithilfe des Gefrierschranks zu reinigen. Dazu zerlegen Sie Ihre Mühle und legen alle Teile die ganze Nacht lang, oder zumindest für 6 Stunden, in den Gefrierschrank. Danach nehmen Sie alle Teile heraus und klopfen auf ein Backpapier, Alufolie oder ähnliches daran, sodass das Harz gelöst wird. Da es noch eingefroren ist, geht das viel leichter. Wenn nötig verwenden Sie einen Zahnstocher oder ein spitzes Gerät, um das an den schwierigen Stellen verbleibendes Harz  auszukratzen.

 

 

Kann man auch einen elektrischen Grinder reinigen?

 

 

Elektrische Grasmühlen kann man auch sauber machen, zumindest die Teile, die am schnellsten schmutzig werden. Am Hebel bleibt normalerweise Schmutz aller Art kleben und deshalb werden die Harzreste nicht wieder verwendet. In der Schale und an den Zähnen verbleibt jedoch brauchbares Harz, das wir sammeln können.

Zunächst muss man die Schale entfernen und dann direkt in Ethylalkohol eintauchen. Die Zähne werden ebenfalls abgeschraubt, sodass wir den Schmutz im Inneren mit einem Zahnstocher oder einer Klinge auskratzen können. Hier sammelt sich Harz an und das beeinträchtigt den Mechanismus des Geräts.

Der elektrische Grinder muss sehr vorsichtig zusammengebaut werden, sonst kann es gefährlich sein. Achten Sie dabei vor allem auf die scharfen Zähne.

 

 

🧐 Weed Mühlen mit Milch reinigen

 

 

Viele Kunden fragen uns, ob man eine Weed Mühle tatsächlich mit Milch reinigen kann, denn es hört sich eher merkwürdig an. Aber das ist wirklich wahr, weil Milch Fett enthält und Cannabis fettlöslich ist, das heißt, es löst sich in Fett auf.

Als Erstes wird die Mühle von Außen mit Wasser und Seife gereinigt, denn es bleibt Schmutz aller Art daran kleben. Dann wird Vollmilch in einem Topf erhitzt (Vollmilch ist besser, weil sie mehr Fett enthält), ohne sie zum Kochen zu bringen. Nun gibt man alle einzelne Teile des Grinders in den Topf mit der heißen Milch und lässt sie mindestens 10-15 Minuten einweichen, damit sich das gesamte Harz in der Milch löst.

Diese berauschende Milch kann direkt wie Tee eingenommen oder zur Zubereitung anderer Rezepte verwendet werden.

 

 

Bild einer Weed Mühle in Milch*
Bild einer Weed Mühle in Milch*

 

 

👾 Tipps und Tricks zur effektiven Reinigung Ihrer Grasmühle

 

 

Viele Leute kratzen den Schmutz des Grinders mit einem Metallgegenstand, trocken und bei Raumtemperatur aus. Dies kann gefährlich sein, da sich Holz-, Kunststoff- oder Metallpartikel beim Auskratzen ablösen und in unserer Lunge enden können.

Der einfachste Weg, Ihre Mühle zu reinigen, ist es, sie nachtsüber in den Gefrierschrank zu stellen. Am nächsten Tag müssen Sie den Grinder nur aus dem Gefrierschrank nehmen und auf einer mit Backpapier oder ähnlichem ausgelegten glatten Oberfläche daran klopfen, um das restliche Harz zu sammeln.

Metall-Grinder können auch mithilfe von Coca-Cola oder einem ähnlichen Cola-Getränk gereinigt werden, so kann man auch Rost entfernen, der bei Mühlen aus Metall auftreten kann. Das gelöste Harz kann später jedoch nicht mehr verwendet werden. Dafür wird die Mühle aber wieder wie neu funktionieren.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist ein Grinder und wie benutzt man ihn?

 

 

Zum Abschluss

 

 

Ihre Weed Mühle zu reinigen ist also äußerst wichtig, denn angesammelter Schmutz kann  ihre Leistung beeinträchtigen. Es ist nicht nötig, die Mühle nach jedem Gebrauch gründlich zu reinigen – eine regelmäßige Reinigung alle 15 oder 30 Tage sollte ausreichen.

Wenn Sie noch Fragen dazu haben, können Sie uns einen Kommentar hinterlassen oder eine E-Mail schreiben. Fanden Sie diesen Beitrag hilfreich, dann teilen Sie ihn, damit wir die Info mehr Menschen erreicht. Vielen Dank im Voraus.

 

 

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Fran Quesada Moya
Fran Quesada Moya
Pevgrow's editor, activist and freak of cannabis in all its fields, especially breeding and development of new varieties.
See more posts

Schreibe einen Kommentar