Marihuana-Lutscher selber machen

Lesezeit 4 minuten
Bild eines von Knospen umgebenen Lollipops
Bild eines von Knospen umgebenen Lollipops

 

Sie mögen bestimmt Lutscher, seit Jahrzehnten eine klassische Süßigkeit, die wir alle schon mal genossen haben. Was halten Sie aber davon?: Nun können Sie Cannabis-Lutscher zu Hause selber machen. Denken Sie, dies möglich ist? Zum Glück schon und in diesem Post finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dazu

 

 

🎯 Wo kann man Marihuana-Lutscher kaufen?

 

Cannabis-Lutscher mit THC zu kaufen, ist nicht besonders leicht, wenn Sie nicht in Kanada leben. Andererseits sind Lutscher mit Marihuana-Geschmack eine andere Geschichte. Diese werden nämlich aus Terpenen hergestellt, die nach Marihuana schmecken, und deren Verkauf ist in vielen Ländern Europas und Nordamerikas legal.

 

Lollypop Cannabis POP

 

Chupachups Cannabis POP...

Coming from the Netherlands, these Cannabis Pops will delight all lovers of our beloved plant. They are perfect gifts for every self-grower and a delicious way to enjoy those flavors we love so much, anytime, anywhere…

Features:
100% gluten and lactose free.
No psychoactivity
Their consumption is 100% legal
Ingredients:
Glucose syrup.
Acidifying agent.
Natural aroma.

More information about
Lollypop Cannabis POP

 

Am besten ist es daher, die Lutscher selber zu machen. Hier erfahren Sie, wie es geht.

 

 

👾 Selber Cannabis-Lutscher machen

 

Marihuana-Lutscher zu Hause zuzubereiten ist einfach und macht Spaß. Außerdem brauchen Sie dafür nicht mehr als ein paar Stunden oder sogar weniger. Bevor wir aber zum Rezept kommen, sollten Sie daran denken, dass diese Cannabis-Essware eine psychoaktive Wirkung hervorruft, deren Intensität von der von ihnen verwendeten Cannabissorte abhängt.

Außerdem sollten Sie sehr vorsichtig sein, wenn Sie Ihren ersten Lutscher probieren. Wie bei allen Cannabis-Esswaren setzt die Wirkung nicht sofort ein und diese hält lange an. Probieren Sie also zunächst nur ein wenig davon und warten Sie etwa 45-60 Minuten, bevor Sie mehr zu sich nehmen. Dadurch wissen Sie, wie es sich auf Sie auswirkt, und Sie können die Menge, die Sie einnehmen, kontrollieren.

Um Cannabis-Lutscher zu Hause zuzubereiten, erklären wir Ihnen die zwei Hauptmethoden. Lesen Sie sich beide Rezepte durch und entscheiden Sie, welches Sie am meisten mögen.

 

 

🚀 Lutscher mit Cannabis-Tinktur

 

Die wichtigste Zutat bei diesem Rezept ist die Cannabis-Tinktur, und zwar ein Cannabis-Konzentrat, das aus decarboxyliertem Gras und Alkohol hergestellt ist. Dies ist eine gute Option für Cannabis-Nutzer mit wenig Erfahrung und Veganer.

 

Zutaten und Utensilien

Für die Lutscher mit Cannabis-Tinktur brauchen Sie:

  • 2-3 Teelöffel Cannabis-Tinktur
  • ½ Tasse Maissirup, vorzugsweise leicht
  • 1 Tasse Zucker
  • ¼ gefiltertes Wasser
  • 1 Teelöffel Aroma oder Lebensmittelfarbe
  • Thermometer für Karamell
  • Topf
  • Teigschaber
  • Formen und Stäbchen für Lutscher

 

Zubereitung.

  1. Vermischen Sie den Maissirup, den Zucker und das Wasser in einem kleinen Topf und erwärmen Sie ihn auf mittlerer/hoher Hitze, dabei ständig rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  2. Lassen Sie die Mischung aufkochen (nicht mehr rühren) und stellen Sie das Thermometer hinein.
  3. Die Mischung muss weiter kochen, bis die 149 °C erreicht werden. Überprüfen Sie dafür das Thermometer. Nehmen Sie dann den Topf vom Herd.
  4. Lassen Sie die Mischung leicht abkühlen, bis zu 121 °C. Geben Sie die Cannabis-Tinktur, das Aroma und die Lebensmittelfarbe nach Geschmack dazu.
  5. Geben Sie die Mischung vorsichtig in die Lutscherformen. Sie können auch kleinere Formen verwenden und Cannabis-Bonbons machen.
  6. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen und die Stäbchen hineinstecken.
  7. Nehmen Sie Ihre Lutscher aus den Formen und lagern Sie sie in einem luftdichten Behälter.
  8. Und schon sind sie fertig! Sie können Ihre wunderbaren Marihuana-Lutscher in wenigen Minuten genießen.

 

Zubereitung Lollipops mit Cannabis-Tinktur
Zubereitung Lollipops mit Cannabis-Tinktur

 

✨ Cannabis-Lutscher mit Haschisch.

 

Wenn Sie Haschisch statt Tinktur haben, ist dieses Rezept perfekt für Sie. Allerdings ist es nicht für Veganer geeignet, da es Gelatine und Butter enthält. Es ist aber genauso lecker, einfach zuzubereiten und bietet die volle Wirkung von Cannabis

Zutaten und Utensilien.

Für die Cannabis-Lutscher mit Haschisch brauchen Sie:

  • 2 g Haschisch (je nach der gewünschten Wirkung können Sie die Menge anpassen)
  • ½ Tasse Maissirup, vorzugsweise leicht
  •  ¾ Tasse Kristallzucker
  • 60 g ungesalzene Butter
  • 1 Schachtel Gelatine (Pulver) für Desserts, Geschmack Ihrer Wahl
  • Thermometer für Karamell
  • Eislöffel
  • Stäbchen für Lutscher
  • Großer Behälter
  • Topf
  • Metall-Schneebesen
  • Backform oder Lutscherformen

Zubereitung

  1. Legen Sie die Gelatine in einen tiefen Behälter.
  2. Zerbröckeln Sie das Hasch in demselben Behälter und mischen Sie es mit der Gelatine (Pulver).
  3. Vermischen Sie den Maissirup, den Zucker und die Butter in einem Topf und erwärmen Sie ihn auf niedriger Hitze, dabei ständig rühren. Stellen Sie das Thermometer hinein.
  4. Bringen Sie die Mischung zum Kochen, während Sie auf das Thermometer achten.
  5. Erhöhen Sie die Hitze und hören Sie auf zu rühren. Wenn die Mischung 140 °C erreicht hat, nehmen Sie den Topf vom Herd und machen Sie diesen aus.
  6. Legen Sie die Lutscher-Stäbchen auf eine beschichtete Platte oder in die Lutscherformen.
  7. Mit dem Eislöffel gießen Sie die Mischung auf eines der Enden der Stäbchen oder in die Formen.
  8. Lassen Sie die Lutscher abkühlen und aushärten.
  9. Nehmen Sie die Lutscher aus der Form und/oder lagern Sie sie in einem luftdichten Behälter.
  10. Genießen Sie den magischen Geschmack!
Zubereitung von Marihuana-Lutschern mit Haschisch.
Zubereitung von Marihuana-Lutschern mit Haschisch.

 

 

⭐Zum Abschluss

 

Diese Lutscher sind eine lustige, diskrete und originelle Art und Weise, Marihuana zu konsumieren. Außerdem kann man sie zu Hause schnell, einfach und unterhaltsam zubereiten. Cannabis-Lutscher bieten alle Vorteile von Cannabis-Esswaren, sind jedoch süßer und länger haltbar. Also… Nutzen Sie diese Gelegenheit und machen Sie sich an die Arbeit in Ihrer Küche! Sie werden auf jeden Fall eine intensive und köstliche Reise genießen.😉👍

 

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Alan Martínez Benito
Alan Martínez Benito
CEO of Pev Grow, expert grower with more than 20 years of experience.
In constant struggle for the regulation of cannabis, mainly in the medicinal field.
See more posts

Schreibe einen Kommentar