Wie man einen Cannabis-Biskuitkuchen in 7 Schritten macht

Lesezeit 5 minuten

 

Wie man einen Cannabis-Biskuitkuchen in 7 Schritten macht
Wie man einen Cannabis-Biskuitkuchen in 7 Schritten macht

 

Einen Biskuitkuchen zu backen ist super einfach und macht auch am meisten Spaß, wenn wir ein wenig Marihuana hinzufügen. Denken Sie jedoch immer daran, dass Cannabis beim Essen und Rauchen sehr unterschiedliche Effekte hat. Wollen wir einen Kuchen backen?

Heute hatte ich Lust zu Backen und wollte etwas Einfaches und Lustiges zubereiten. Und was gibt es Besseres als einen klassischen Biskuitkuchen? Günstig und ziemlich schnell können wir einen köstlichen Cannabis-Kuchen backen und genießen.

Wir empfehlen, Cannabis vor dem Kochen zu decarboxylieren, auch wenn diese Reaktion während der Zubereitung natürlich erfolgen kann. Somit stellen wir sicher, dass die Decarboxylierung korrekt durchgeführt wird. Wenn Sie wissen möchten, wie das geht, klicken Sie auf diesen Link: Wie wird Cannabis decarboxyliert?

Und genau das ist das Geheimnis eines der ältesten Desserts der Welt, denn der Biskuitkuchen, auch Sandkuchen genannt, wird schon seit Jahrzehnten oder vielleicht sogar Jahrhunderten gebacken.

Ja, ja! Ich habe noch nichts geraucht! 🙄 Ich habe JAHRHUNDERTE geschrieben, weil laut Historikern und Gastronomie-Liebhabern wurden Biskuitkuchen, ohne Marihuana, bereits im 10. Jahrhundert vor Christus zubereitet. Tatsächlich wurde dieser Kuchen in der Vergangenheit zweimal hintereinander gebacken, daher der Name bis coctus, was auf Lateinisch „zweimal gekocht“ bedeutet. Der Biskuit war eine der Grundnahrungsmittel der Soldaten, da er länger haltbar war.

Heute ist das Rezept so einfach (aber immer noch so lecker), dass dieser Kuchen normalerweise der Erste ist, den Kinder backen. Wenn Sie es also schaffen … können wir es auch!

Haben Sie auch Appetit darauf? Machen Sie mit? Ja?  Dann los geht’s!

 

 

👾 Zutaten für einen Cannabis-Biskuitkuchen

 

Außer Sie sind eine echte Katastrophe in der Küche, gehe ich davon aus, dass Sie zuhause alle Zutaten haben, um einen Cannabis-Biskuitkuchen zu backen. Nicht? Dann schreiben Sie auf:✍️

 

  • 1 Naturjoghurt
  • Zucker (2 Becher Joghurt, den wir verwendet haben)
  • Mehl (3 Becher Joghurt, den wir verwendet haben)
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Glas Cannabis-Butter, die Sie zuvor geschmolzen haben (ca. 80 g)
  • 5 bis 8 g Cannabis-Knospen

 

Zutaten für einen Cannabis-Biskuitkuchen
Zutaten für einen Cannabis-Biskuitkuchen

 

Dies ist eine Option, wenn Sie die Cannabis-Butter schon haben. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, können Sie auch normale Butter ohne Salz nehmen und das Marihuana später hinzufügen. In  beiden Fällen ist das Rezept fast gleich, obwohl bei der zweiten Option die Wirkung milder ist und daher vielleicht besser geeignet, wenn Sie oder einer Ihrer Gäste zum ersten Mal den Cannabis-Biskuitkuchen probieren.

Bezüglich der Cannabissorte, die Sie für den Kuchen wählen sollen, ist die Auswahl sehr groß. Ich persönlich empfehle Nebula II CBD, eine wahre Freude für Feinschmecker. Da ihre Knospen mit Harz bedeckt sind, ist es eine ideale Sorte zum Kochen

 

Nebula II CBD

 

Nebula II CBD presenta un ratio THC:CBD cercano al 1:1. Con 7% de CBD y 6% de THC, esta genética se puede utilizar con fines terapéuticos y producirá un efecto balanceado y relajante...

Nebula II CBD hat ein THC:CBD-Verhältnis nahe 1:1. Mit 7 % CBD und 6 % THC kann diese Genetik für therapeutische Zwecke verwendet werden und ruft eine ausgewogene und entspannende Wirkung hervor…

Eigenschaften
Samenbank: Paradise Seeds
Art: Feminisiert
Anbau: Indoor/Outdoor
Phänotyp: Sativa/Indica
Genotyp: Hohe CBD-Auswahl der Sorte Nebula
Blütezeit im Innenbereich: 60 Tage
Ernte im Freien Nordhalbkugel: Mitte Oktober
Ernte im Freien Südhalbkugel: Mitte April
Produktion: 30 g/Pflanze
THC/CBD: 6,5%/7%

Weitere Informationen zu Nebula II CBD

 

Sie wissen bestimmt auch, dass der Kuchen nicht nur sehr einfach zuzubereiten ist, sondern auch den Vorteil hat, dass fast alles hinzugefügt werden kann: Nüsse, Schokolade, Obst… Dieser Teig ist sehr vielseitig! Da ich sehr naschsüchtig bin, dachte ich, dass ich heute einen Schokoladen-Cannabis-Kuchen zubereiten werde. Zu den oben genannten Zutaten füge ich einfach Schokolade zum Schmelzen hinzu. Sie werden den Teig vom Löffel lutschen wie als Sie ein Kind waren!

Und vergessen Sie nicht, die Backutensilien aufzuschreiben, die Sie brauchen:

 

  • 1 Schüssel
  • 1 Teigschaber
  • 1 Backform
  • 1 Messer
  • Backpapier (wenn Sie keins haben, können Sie normale Butter oder Mehl verwenden)
  • 1 Topf
  • 1 Grinder
  • 1 Mixer (optional)

 

Wenn Sie alles haben, legen Sie das Papier und den Kuli weg und ziehen Sie die Schürze an… Fangen wir an!

Backutensilien für einen Cannabis-Biskuitkuchen
Backutensilien für einen Cannabis-Biskuitkuchen

 

 

🎬 Wie Sie Cannabis-Biskuitkuchen Schritt für Schritt machen

 

1-Da dieser Kuchen sehr einfach und schnell zuzubereiten ist, müssen Sie als Erstes den Ofen auf 180 °C vorheizen. Wenn der Teig fertig ist, kann er dann direkt in den Ofen rein.

 

Backofen auf 180 °C vorheizen
Backofen auf 180 °C vorheizen

 

2-Schmelzen Sie die Butter in der Mikrowelle (entweder die normale oder die mit Cannabis) für ca. 10-20 Sekunden, je nach der Leistung Ihres Geräts. Wenn Sie auch einen Schokoladenkuchen machen wollen, schneiden Sie die Tafel in Stücke und geben Sie diese in einen heißen Topf. Bei geringer Hitze schmelzen, damit sie nicht anbrennt. Wenn Sie möchten, können Sie auch etwas Milch hinzufügen.

 

Die Butter in der Mikrowelle schmelzen
Die Butter in der Mikrowelle schmelzen

 

3-Während die Schokolade schmilzt, können Sie die restlichen Zutaten vermischen: Joghurt, Eier, Mehl, Zucker und eine Prise Salz. So lange rühren, bis der Teig geschmeidig ist und keine Klumpen mehr hat. TIPP: Wenn Sie es noch schneller gehen soll, können Sie alles mit dem Mixer vermischen.

 

Vermischen Sie die restlichen Zutaten
Vermischen Sie die restlichen Zutaten

 

4-Als nächstes geben Sie die Butter, die mit dem Grinder zerkleinerten Cannabis-Knospen und die Schokolade dazu. Alles gut vermischen, entweder mit dem Teigschaber oder mit dem Mixer (ehrlich gesagt, denke ich, dass der Mixer dafür besser ist, obwohl Back-Profis mich deswegen umbringen würden).

 

Alle Zutaten vermischen
Alle Zutaten vermischen

 

5-Eine andere Möglichkeit, vor allem wenn wir normale Butter verwenden, besteht darin, sie in einem Topf zu schmelzen. Wenn sie bereits zur Hälfte geschmolzen ist, vermischen Sie sie mit den zerkleinerten Knospen.

 

Mit den Cannabis-Knospen vermischen
Mit den Cannabis-Knospen vermischen

 

6-Und fertig, wir haben schon unseren Teig fertig! Jetzt müssen Sie nur noch das Backpapier in die Form legen, die wir zum Backen unseres Kuchens ausgewählt haben, oder die Ränder mit Butter oder Mehl bestreichen und 25 bis 30 Minuten in den Ofen stellen.

 

25-30 Minuten backen
25-30 Minuten backen

 

7-Wenn Sie nach dieser Zeit prüfen wollen, ob der Kuchen gar ist, stechen Sie ein Holzstäbchen in den Kuchen hinein und wenn kein Teig daran haftet, ist der Kuchen fertig. Andernfalls muss er noch etwas länger im Ofen bleiben. Achten Sie aber gut darauf, damit die Oberseite nicht anbrennt, was vielen Leuten passiert. Anfängerfehler sind normal!

 

🎯 Tipps vor dem Essen eines Cannabis-Biskuitkuchens

 

Wenn Sie Fan dieses Blogs sind, wissen Sie bestimmt schon, dass die Wirkung von Cannabis beim Rauchen oder Essen anders ist. Im ersten Fall setzt die Wirkung schneller ein, hält jedoch weniger an. Beim Verzehren spürt man die Effekte später (es kann 1 oder 2 Stunden dauern), aber sie halten länger an.

Wenn Sie also nicht sofort high sind, warten Sie etwas länger, denn wenn Sie mehr von dem Kuchen essen, können Sie später einen Schreck bekommen. Nehmen Sie als Erstes eine oder eine halbe Portion und lassen Sie diese auf Sie einwirken. Wenn Sie nachher arbeiten, fahren oder Aufgaben ausführen müssen, die all Ihre Sinne erfordern, überlegen Sie sich gut, wann und wie viel Cannabis-Kuchen Sie zu sich nehmen.

Auf der anderen Seite kann ein Cannabis-Biskuitkuchen für viel Spaß sorgen und vielleicht haben Sie Lust ein Glas Wein oder eine andere Art von Alkohol dazu zu trinken, was allerdings nicht ratsam ist. Ich empfehle Ihnen, zum Beispiel Saft, Wasser, Kaffee, Tee oder Milch zu trinken, was außerdem viel besser als ein Glas Wein dazu passt.

Schließlich möchte ich darauf hindeuten, obwohl es eigentlich offensichtlich ist, dass man niemals jemandem Cannabis-Kuchen anbieten sollte, ohne zu erwähnen, womit er gemacht worden ist, auch wenn es ein Scherz sein soll. Man sollte immer zuerst darauf hinweisen.

 

 

🧐 Jetzt sind Sie dran

 

Ich habe meine Arbeit erledigt. Die 25 Minuten sind vergangen und mein Kuchen ist perfekt, sehr fluffig. Während ich ihn eine Weile abkühlen lasse, mache ich mir eine Tasse Kaffee und suche mir einen Film aus, um richtig viel zu lachen und … die Reise zu genießen! Ich würde mich über Ihre Meinung zu diesem Rezept sehr freuen. Sie können auch Tipps und Tricks mit unserer Community teilen.

Oh! Und wenn Ihnen dieses Rezept gefallen hat, würden wir es wirklich toll finden, wenn Sie es in Ihren sozialen Netzwerken teilen. Bis zum nächsten Mal!

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Noelia Jiménez
Noelia Jiménez
I love to cook and write about marijuana. One day I started making marijuana butter and since then I haven't stopped creating the most varied recipes you can imagine.
See more posts

Schreibe einen Kommentar