Rezept für Green Dragon (Likör mit Cannabis-Infusion)

Lesezeit 3 minuten
Bild einer mit einem grünen Drachen verzierten Flasche, die mit Cannabis infundierten Schnaps enthält.
Bild einer mit einem grünen Drachen verzierten Flasche, die mit Cannabis infundierten Schnaps enthält.

 

Green Dragon ist eine Tinktur aus Alkohol- und Cannabis-Blüten mit einer hohen THC-Konzentration.

Man kann diese auch mit CBD-reichen Knospen im Verhältnis 1:1 herstellen, um ihre medizinischen Eigenschaften zu nutzen. Die Tinktur kann aber ebenfalls mit hochprozentigem Alkohol gemischt und in der Freizeit genossen werden.

Dafür müssen sich die Cannabinoide auflösen, indem man Marihuana in hochprozentigem Alkohol erhitzt wird. Das THC sollte außerdem eine psychotrope Wirkung haben.

Dazu wird die Decarboxylierung durchgeführt, ein Prozess, bei dem Kohlendioxid freigesetzt und Carboxyl entfernt wird. Dadurch wird im Cannabis das THC-Molekül aktiviert.

Wenn Sie mehr über die Decarboxylierung und andere Methoden wissen möchten, empfehle ich Ihnen, diesen Artikel zu lesen: Decarboxylierung von Cannabis: Alles was Sie wissen müssen. Es wird sehr hilfreich sein.

Um Green Dragon zuzubereiten, wird Wodka verwendet. Um diese großartige und mächtige Tinktur herzustellen, gibt es zwei Wege: Den kurzen Weg, bei dem Sie einen Behälter zum Erhitzen in einem Wasserbad brauchen, und den langen Weg, bei dem die Mischung zwei Wochen lang in einer Flasche ruhen muss.

Wir werden natürlich den kurzen Weg erklären, denn wir wollen uns das Leben nicht schwieriger machen.

 

 

👾 Was brauchen Sie, um den Likör mit Cannabis-Tinktur zuzubereiten?

 

Um unseren Lieblingscocktail mit Cannabis-Likör zu genießen, muss man erst die Green Dragon Mischung zubereiten. Schreiben Sie sich die folgenden Zutaten auf.

 

Zutaten:

  • Alkohol, Wodka
  • 2,5 bis 3,5 g Cannabis
  • Grinder
  • Behälter zum Heizen

Außerdem werden Sie diese Küchenutensilien brauchen:

  • 1 mixer, der die von einem Liter Flüssigkeit erzeugte Wärme verträgt
  • 2 Stickstoffdioxid-Ladegeräte

 

*Vorgang

  1. Um Ihre Cannabis-Tinktur herzustellen, müssen Sie als Erstes den Alkohol in den Mixer zu geben. Ich rate Ihnen, die ganze Flasche zu verwenden. Zerkleinern Sie die Cannabis-Knospen mithilfe eines Grinders und geben Sie es anschließend in den Mixer mit dem Wodka.
  2. Dann muss das Gas entfernt werden. Dafür müssen Sie das Stickstoffdioxid-Ladegerät anschließen. Diesen Schritt müssen Sie zweimal wiederholen. Danach warten Sie einige Minuten, bevor Sie den Mixer öffnen.
  3. Nun muss die Mischung decarboxyliert werden und dazu ist ein Wasserbad notwendig. Denn damit das THC aktiviert wird und das Marihuana seine Wirkung entfaltet, muss es erhitzt werden. Geben Sie die Flüssigkeit daher in den Behälter und erhitzen Sie diese in einem Wasserbad bei ca. 200 °C.
  4. Sie werden möglicherweise von der Farbe der Flüssigkeit überrascht sein, da sie grünlich aussieht. Das bedeutet aber nicht, dass sie fertig ist, denn sie muss noch erhitzt werden.
  5. Im Wasserbad sollte die Mischung zwischen 45 Minuten und einer Stunde stehen. Dabei kann die Alkoholmenge natürlich senken.
  6. Es ist ebenfalls möglich, eine stärkere Green Dragon Tinktur zu machen. Dazu muss die Menge an Flüssigkeit reduziert werden. Diese kann dann täglich verwendet werden, vor allem, wenn man keine Lust zum Rauchen hat und die medizinischen Eigenschaften von Cannabis nutzen möchte. Diese Tinktur wird unter die Zunge gelegt.
  7. Zum Schluss nehmen Sie den Topf vom Herd und geben Sie die Mischung durch ein Sieb, um die Pflanzenreste zu trennen. Das verbleibende Gras kann wieder verwendet oder weggeworfen werden. Die durchgesiebte Flüssigkeit wird am besten in einer Glasflasche aufbewahrt.
Vorgehensweise zur Herstellung des Grüner-Drache-Rezepts
Vorgehensweise zur Herstellung des Grüner-Drache-Rezepts

 

Nun ist Ihre alkoholische Cannabis-Infusion fertig und kann als Likör Ihrem Lieblingsgetränk eine besondere Note geben. So haben Sie ganz einfach eine effektive, potente und ergiebige Alternative zum Alkohol für total lustige Abende.

 

 

🧐  Tipp

 

Der Geschmack ist kräftig und passt zu jedem Getränk. Besonders zu empfehlen ist die Verwendung der Tinktur als Likör zusammen mit:

  • Limonade
  • Frische Zitronen
  • Eiswürfeln

Sie können die gewünschte Menge Green Dragon hinzufügen. Ich rate Ihnen jedoch, vorsichtig zu sein und erstmal wenig davon zu nehmen. In einen großen Krug geben Sie die Eiswürfel, die Menge Green Dragon, die Sie für angemessen halten, dann die Limonade und einige frische Zitronenscheiben. Nun ist Ihr Getränk trinkfertig.

Vielleicht haben Sie das Gefühl, dass es nicht wirkt. Vergessen Sie aber nicht, dass die Wirkung von Esswaren und Getränken mit Cannabis später einsetzt. Nehmen Sie sich daher etwas Zeit und beobachten Sie, wie Sie sich dabei fühlen, um die Menge Ihren Erfahrungen nach anzupassen.

Ziel ist es, eine angenehme Zeit zu verbringen und mit Verstand zu genießen. Seien Sie also aufmerksam, mit der Menge Likör, die Sie einnehmen.

 

 

⚠️ Zum Abschluss

 

So einfach können Sie Cannabis-Likör für Ihre Cocktails zubereiten. Ideal für einen Nachmittag mit Freunden oder um sich nach einem anstrengenden Arbeitstag zu entspannen.

Erzählen Sie uns, welche Getränke Sie damit zubereitet haben und wie Ihre Erfahrung war. Helfen Sie uns, diese Informationen an mehr Menschen weiterzugeben. Teilen Sie diesen Artikel!

 

[Gesamt: 2   Durchschnitt:  3/5]
Alan Martínez Benito
Alan Martínez Benito
CEO of Pev Grow, expert grower with more than 20 years of experience.
In constant struggle for the regulation of cannabis, mainly in the medicinal field.
See more posts

Schreibe einen Kommentar