Was hilft gegen Kater?

Lesezeit 4 minuten
Bild einer Person, die wegen eines Katers auf dem Boden liegt
Bild einer Person, die wegen eines Katers auf dem Boden liegt

 

Die Antwort kommt vom Himmel. Ja, es ist Wasser. Wie unser Planet besteht unser Körper zum größten Teil aus Wasser, das besonders wichtig für die Leberfunktion und die Harnwege, die nach einer Partynacht die dreckige Arbeit erledigen müssen.

Was ist das beste gegen Kater? Man kann etwas vor, während und nach dem Kater tun. Am besten ist es genau nach dem Aufwachen nach Hilfsmitteln zu greifen und damit aufmerksam umzugehen. Natürlich sind aber vorbeugende Maßnahmen bevor man abends ausgeht und vor dem Schlafengehen vorzuziehen, um einen erholsamen Schlaf zu sichern, der für die Erholung Ihres Organismus wesentlich ist.

Dazu muss jede Flüssigkeit, die eingenommen wird, so schnell wie möglich abgeführt werden, um später stärkere Beschwerden zu vermeiden. Bewegung, Lachen und kontrollierte Belüftung tragen ebenfalls dazu bei, den Körper „abzulenken”, damit keine unangenehmen Symptome auftreten.

Sich gesund und ausgewogen zu ernähren und fit zu sein, sorgt dafür, dass Ihre Physiologie perfekt funktioniert. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die sich ihrer Lebensqualität bewusst sind, haben Sie bestimmt keinen Kater gehabt, weil ihr eigener Körper Sie belohnt und von Giftstoffen befreit, zumindest viel effizienter als der Körper von vernachlässigten sesshaften Menschen. Diese können aber auch besser vorbereitet sein und ihre unangenehme Lethargie auf verschiedene Weise überwinden.

 

 

⭐ Ein paar Stunden zuvor…

 

Von all den Substanzen, die Sie zu sich nehmen können, verursachen die Giftstoffe in Alkohol am meisten Beschwerden. Wenn man diese also überwindet, braucht man nur einige Stunden mehr Schlaf, um einen durch andere Substanzen verursachten Kater zu vermeiden. Der erste Ratschlag ist jedoch, es mit dem Konsum nicht zu übertreiben.

Das Wichtigste ist, wie bereits erwähnt, richtig gut zu essen. Eine starke Proteinaufnahme gibt Ihnen eindeutig viel Kraft und hilft Ihren Organen, während des abends Kalorien zu verbrennen. Obst und Gemüse hält die Flüssigkeiten im Körper stabil und die Nüsse tragen zu einer besseren Durchblutung bei. Achten Sie darauf, wenn Sie vor dem Ausgehen richtig zuschlagen – Sie werden sich viel besser fühlen.

 

 

⛳ Während der Party, des Treffens oder des Abendessens

 

Nicht zu vergessen: Reichlich H2O trinken. Man muss so oft wie möglich ausscheiden, und bis auf das Bier, sind Liköre und Euphorie für unsere Harnwege nicht sehr geeignet, da man viel Urin speichert. Je höher die Flüssigkeitsretention, desto mehr Giftstoffe sammeln sich im Körper an. Am besten trinken Sie während des ganzen Tages viel Wasser und Smoothies, die ihre Harnwege reinigen. Wenn Sie aber spontan mit Ihren Freunden ausgehen und dazu nicht vorbereitet waren, stellen Sie sicher, dass Sie genügend Wasser haben.

Tatsächlich verursacht das Mischen von verschiedenen Likören einen üblen Kater, vor allem, wenn man mehrere hintereinander runterschluckt. Auch der Wechsel oder die Kombination mit kohlensäurehaltigen oder zuckerhaltigen Getränken (insbesondere wenn sie energetisierend sind), die extrem hohe Lautstärke der Musik und lange Fastenzeiten tragen dazu bei.

Isotonische und wasserhaltige Getränke zu sich zu nehmen, an die frische Luft zu gehen, wenn Sie sich in einem geschlossenen Raum befinden, einen Espresso oder Limonade zu trinken und Kaugummi zu kauen, sind effektive Mittel, um am nächsten Tag nicht bereuen zu müssen, dass man nicht daran gedacht hat.

Und natürlich spielt das Essen eine große Rolle auf Feiern und Treffen, und auch wenn Minimalismus und Nüchternheit in modernen Events sehr angesagt sind oder es der Anlass nicht ermöglicht hat, sollte das Essen ein wichtiger Teil des Abends sein, denn es wird auf jeden Fall den nächsten Tag beeinflussen. Schlagen Sie als Erstes richtig zu, zumindest einma.

 

 

✨ Wie können Sie nun den Kater vermeiden oder loswerden ?

 

Die Frage ist natürlich lustig. Zunächst einmal vergessen Sie nicht, dass alles vorbeigeht,  wie die Depressionen auch. Folgen Sie einfach unseren Tipps. Wenn es für Sie unmöglich ist, einfach morgens zu frühstücken und bis abends im Bett zu bleiben, und Sie haben außerdem während des Tages Sachen zu tun, merken Sie sich Folgendes:

  • Schlafen Sie mindestens 4 Stunden, um sich körperlich zu erholen. Der restliche Alkohol in Ihrem Blut hilft Ihnen, wachsam bleiben, wenn Sie gut gefrühstückt haben.
  • Brauseschmerzmittel oder Fruchtsalz kurz vor dem Schlafengehen tragen zur Entgiftung am nächsten Tag bei.
  • Wenn Sie starke Kopfschmerzen haben, nehmen Sie ein 800 mg Ibuprofen. In großen Mengen kann dieses Medikament die Nieren schaden, daher sollte man seine Einnahme so weit es geht vermeiden und es niemals auf leeren Magen einnehmen.
  • Zuerst kalt duschen, bis sich die Poren schließen, dann einseifen und mit heißem Wasser abspülen.
  • Eier essen. Mehr als drei, wenn Sie ein erwachsener Mann sind und tagsüber aktiv bleiben müssen. Rührei ist eine Energiebombe ‒ fragen Sie Sportler. Denken Sie daran, dass wenn Sie viel essen, schläfrig werden. Maßvoll essen ist also wichtig.
  • Nur einen Kaffee trinken. Wasserhaltige Getränke oder Fruchtsäfte sind effektiver.
  • Ein wenig Kalorien zu verbrennen ist hilfreich. Es muss kein langes Training sein – leichte Bewegung wie Fahrrad fahren, ein wenig Schwimmen oder einfach spazieren gehen reicht völlig, denn dies trägt morgens auf jeden Fall zu Ihrem Wohlbefinden bei.
  • Effektiv sind ebenfalls Nüsse, wirken auch wunderbar gegen den Gestank.
  • Denken Sie an die tollen Momente des letzten Abends, wenn möglich zusammen mit jemandem. Das produzierte Oxytocin ist sehr nützlich, um Ihren „normalen” Zustand zu verschleiern.
  • Bereiten Sie sich einen Bloody Mary zu, wenn Sie können. Das ist Luxus!
Infografik, was am besten gegen einen Kater hilft
Infografik, was am besten gegen einen Kater hilft

 

 

👌 Zum Abschluss

 

Im Internet finden Sie bestimmt zahlreiche Webseiten mit Tipps aller Art oder mit denselben Ratschlägen, die bei Ihnen nicht funktioniert haben. Tatsächlich zeigen sich die Entgiftungssymptome in jedem Organismus auf unterschiedliche Weise und vor allem mit unterschiedlicher Intensität.

Sich richtig zu ernähren ist nicht genug, um ein Super-Mensch zu sein – dies gibt dem Körper hauptsächlich Energie. Gleichgewichtstheorien umfassen alle Aspekte der Existenz und Ihr Körper wird aus seiner Balance geraten, wenn Sie ihn überlasten. Vor allem wichtig ist daher: gesunde Gewohnheiten im Alltag, kleine spirituelle Momente jeden Tag, körperliche Bewegung, richtige Nährstoffe aufnehmen. Ein paar Drinks sollten Sie nicht fix und fertig machen. Auf!

 

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Alan Martínez Benito
Alan Martínez Benito
CEO of Pev Grow, expert grower with more than 20 years of experience.
In constant struggle for the regulation of cannabis, mainly in the medicinal field.
See more posts

Schreibe einen Kommentar