Wie man Cannabis-Salbe macht

Lesezeit 5 minuten

 

Eine Dose mit Cannabis-Salbe sowie Datum und Uhrzeit der Herstellung
Eine Dose mit Cannabis-Salbe sowie Datum und Uhrzeit der Herstellung

 

Die Cannabis-Salbe hat eine Vielzahl von medizinischen Anwendungsmöglichkeiten. Sie wird äußerlich angewendet, insbesondere um Hautprobleme zu behandeln, aber unter anderem auch um lokalisierte Schmerzen zu lindern. Immer mehr Menschen verwenden sie in ihrem täglichen Leben, vor allem seitdem für die Cannabis-Creme von Bavaria geworben wurde, was die Neugier der Öffentlichkeit weckte.

In diesem Post erfahren Sie, wie man diese Salbe selber machen kann und welche therapeutische Anwendungen sie hat. Sind Sie daran interessiert? Dan lasse ich Sie nicht länger warten.

 

 

📖 Wie wird Cannabis-Salbe gemacht?

 

 

Einfaches Rezept:

Um diese Salbe unkompliziert herzustellen, bereiten Sie ein Wasserbad vor, um die Zutaten sanft zu vermischen, ohne dass sie anbrennen. Geben Sie in den Topf etwas Cannabis und Kokosöl oder Vaseline. Die Maße müssen gleich sein, zum Beispiel 3 Tassen Öl und 3 Tassen Marihuana, das wir zuvor zerkleinert haben. Die Mischung muss 60 Minuten lang leicht köcheln, nicht kochen. Danach lassen Sie sie abkühlen und schon ist die Cannabis-Salbe fertig.

 

Zutaten und Herstellung von Cannabis-Salbe nach einem einfachen Rezept
Zutaten und Herstellung von Cannabis-Salbe nach einem einfachen Rezept

 

Aufwendigeres Rezept:

Andere Cannabis-Salben werden durch einen aufwendigeren Prozess hergestellt, dazu gehört auch folgendes Rezep.

Dafür brauchen Sie:

  • 30 g Bienenwachs
  • 25 g Cannabis-Knospen
  • 250 ml Olivenöl
  • 500 ml Mineralwasser
  • Terpene nach Geschmack.

 

Sie brauchen 2 unterschiedlich große Töpfe. Den großen Topf füllen Sie bis zu einem Drittel mit Wasser und erhitzen es:

  1. In den kleinen Topf geben Sie die zerkleinerten Knospen, das Öl und das Mineralwasser und stellen diesen Topf in den anderen hinein.
  2. Ca. 4 Stunden im Wasserbad köcheln lassen und alle 20 Minuten umrühren.
  3. Nach dieser Zeit nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen den Inhalt abkühlen.
  4. Der Inhalt muss dann durchgesiebt werden, um die Flüssigkeit von den Pflanzenresten zu trennen. Verwenden Sie dafür ein Stoffsieb und stellen Sie einen Behälter darunter, um die Flüssigkeit aufzufangen. Drücken Sie fest auf die Pflanzenreste im Sieb, damit der wertvolle Inhalt herausgenommen wird.
  5. Der Behälter wird dann für ein paar Stunden in den Kühlschrank gestellt.
  6. n dieser Zeit wird sich das Wasser vom Öl trennen und es bildet sich eine Ölschicht auf dem Wasser.
  7. Nehmen Sie den festen Teil, geben Sie diesen in einen Topf und erhitzen Sie ihn. Fügen Sie das in Stücke geschnittene Bienenwachs hinzu und rühren Sie alles gut um, damit sich alles richtig verbindet.
  8. Fügen Sie die Terpene oder die Essenz hinzu, die Sie am meisten mögen, rühren Sie alles wieder um und machen Sie den Herd aus.
  9. Schließlich geben Sie den Inhalt des Topfes in kleinere Glas- oder Plastikbehälter und stellen diese in den Kühlschrank, damit die Salbe fester wird. Nach einer Stunde ist die Konsistenz ideal, um sie auf die Haut aufzutragen.

Der gesamte Vorgang dauert insgesamt etwa 5 Stunden, diese Salbe ist aber sehr einfach zu machen.

 

Zutaten und Herstellung von Cannabis-Salbe nach einem aufwendigeren Rezept
Zutaten und Herstellung von Cannabis-Salbe nach einem aufwendigeren Rezept

 

Einfachere Variante:

Hier noch eine andere Möglichkeit, dieses Rezept ist aber einfacher:

  • Ein halber Liter Olivenöl
  • Ein viertel Liter reines Hanföl
  • Ein Block Bienenwachs
  • 30 g Cannabis
  • Ein Liter Wasser.

 

Herstellung:

  1. Öl, Cannabis und Wasser bei schwacher Hitze (es soll nie kochen) 4 Stunden lang in einem Topf köcheln lassen und ab und zu umrühren.
  2. Nach dem Abkühlen die entstandene Flüssigkeit abseihen, in einen Glasbehälter geben und einen Tag lang in den Kühlschrank stellen.
  3. Durch die Kälte bleibt das Öl auf der Oberfläche. Dieses wird aus dem Behälter genommen und zusammen mit dem Bienenwachs in einen kleinen Topf gegeben und erhitzt (nicht kochen).
  4. Wenn alles gut vermischt ist, muss man die Mischung erstmal abkühlen lassen und schließlich in kleine Behälter geben. Die Salbe wird dicker.

 

Wenn Sie sich allerdings nicht trauen, die Salbe selber herzustellen, oder Sie den Vorgang zu umständlich finden, können Sie auch bei PEV Grow Cannabis-Salben kaufen. Eine gute Wahl ist zum Beispiel Trompetol EXTRA CBD, die Ihrer Haut dank der Kombination von Inhaltsstoffen wie Olivenöl, ätherischem Zitronenöl und ätherischem Lavendelöl Frische und Geschmeidigkeit verleiht. Sie gibt Ihnen auch ein wunderbares entspannendes Gefühl sowohl in den Muskeln als auch in den Gelenken und enthält natürlich eine magische Zutat: Bio-Hanfextrakt.

 

CANNABIS-SALBE TROMPETOL EXTRA CBD

 

Trompetol EXTRA besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen...

Trompetol EXTRA besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen und hat einen höheren Gehalt an Cannabis-Extrakte als die klassische Trompetol-Salbe und damit auch einen höheren Cannabidiol-Gehalt (CBD), um eine noch stärkere entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung zu erhalten…

Wirkstoffe der Cannabis-Salbe Trompetol EXTRA CBD
– Olivenöl
– Cannabissamenöl
– Natürlicher Extrakt von Cannabis Sativa
– Zitronenöl
– Pfefferminzöl
– Lavendelöl

Más información sobre
Cannabis-Salbe Trompetol EXTRA CBD

 

 

✅ Eigenschaften der Cannabis-Salbe

 

 

Diese Heilsalbe kann zur Verbesserung von Hautproblemen verwendet werden, da sie eine starke antibakterielle, entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung hat und der Haut außerdem Feuchtigkeit spendet. Ebenso versichern viele Wissenschaftler, die sich mit den Eigenschaften der Hanfsalben befassen, dass sie zur Behandlung von Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Arthritis und Gingivitis wirksam sind und sogar bei der Behandlung einiger Fälle von Multipler Sklerose und Fibromyalgie von Vorteil sein können. Sie beugen auch Akne vor, können effektiv Psoriasis-Symptome lindern und zur Heilung von Hautverletzungen wie Schnitte oder Verbrennungen verwendet werden.

 

 

✨ Cannabis-Salbe gegen Schmerzen

 

 

Die mit Cannabis hergestellte Salbe hat sich bei der Behandlung von entzündungsbedingten Schmerzen, steifem Hals, Rheuma, Prellungen, Muskelverspannungen, Menstruationsbeschwerden, Stichen, arthritisbedingten Schmerzen, Rückenschmerzen usw. als wirksam erwiesen.

 

 

⛳ Cannabis-Salbe gegen Arthritis

 

 

Die durch die Vereinigung von THC und CBD erzeugte Synergie stellt das beste schmerzstillende und entzündungshemmende Heilmittel dar. Daher kann die Cannabis-Salbe die durch Arthritis verursachten Schmerzen lindern, indem sie auf die betroffene Stelle aufgetragen wird.

Die meisten Arthritis-Behandlungen sind nicht wirksam, da sich im osteoartikulären System nur wenige Rezeptoren befinden, die auf herkömmliche Arzneimittel reagieren. Dagegen haben die Gelenke Cannabinoid-Rezeptoren, die die Aufnahme von THC und CBD erleichtern, um arthritisbedingte Schmerzen und Entzündungen zu lindern.

Es wird empfohlen, neben der äußerlichen Anwendung von Cannabis-Salbe auch CBD-Öl oder Full Spektrum-Extrakt einzunehmen, um die Wirkung zu verstärken. Dadurch werden nicht nur Schmerzen gelindert, sondern auch die Stimmung gehoben, was zur Verbesserung der Gesundheit im Allgemeinen beiträgt.

 

 

🧐 Cannabis-Salbe für die Haut

 

 

Cannabis-Salbe ist aus vielen Gründen sehr effektiv zur Hautpflege. Sie ist zum Beispiel reich an essentiellen Fettsäuren wie Omega-3, Omega-6 und Omega-9, bis zu 80 % ihres Gehalts besteht daraus und damit enthält sie viel mehr als jede andere natürliche Substanz. Dies macht sie zu einem super feuchtigkeitsspendenden Produkt.

Pflanzliche Öle stärken die Barrierefunktion der Haut, indem sie in Symbiose mit dem Talg der Haut wirken und so den Feuchtigkeitsverlust reduzieren.

Dank der Phenolsäuren und des Vitamins E hat die Cannabis-Salbe eine große antioxidative Kraft und ist sehr wirksam bei der Bekämpfung freier Radikale.

Empfindliche Haut kann aufgrund der beruhigenden Wirkung dieser Creme, vor allem, wenn sie mit einer CBD-reichen Cannabissorte hergestellt wurde, ebenfalls erheblich verbessert werden.

Die Cannabis-Salbe reguliert die Talgproduktion und verbessert Hautprobleme wie Akne, Ekzeme oder gereizte Haut.

 

 

⚠️ Tipps zur Verwendung von Cannabis-Salbe

 

 

1-Wenn Sie diese Creme zum ersten Mal verwenden, tragen Sie auf einem Bereich Ihres Körpers zunächst nur ein wenig davon auf und warten Sie ein paar Stunden, um sicherzustellen, dass Sie keine Allergie haben.

2-Kombinieren Sie die gleiche Creme mit verschiedenen Aromen, um ihre Wirksamkeit zu vergleichen.

3-Decarboxylieren Sie das Cannabis, bevor Sie die Salbe herstellen, um ihre Wirkung zu verstärken.

4-Vermischen Sie die Creme mit anderen hautfreundlichen Inhaltsstoffen wie Glycerin, Aloe Vera, Vitamin E usw.

 

 

👾 Zum Abschluss

 

Cannabis-Salbe ist Ihr bester Verbündeter, um Ihre Haut zu pflegen und lokalisierte Schmerzen zu lindern, und das Beste ist, dass Sie sie selbst nach Ihren Wünschen herstellen können. Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie ihn gerne teilen. Er könnte vielen Menschen dabei helfen, ihr Leben zu verbessern. Vielen Dank.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Fran Quesada Moya
Fran Quesada Moya
Pevgrow's editor, activist and freak of cannabis in all its fields, especially breeding and development of new varieties.
See more posts

Schreibe einen Kommentar