Gebackene italienische Aubergine mit Gras-Noten

Lesezeit 3 minuten
Bild eines Tabletts mit gebackener italienischer Aubergine mit einem Hauch von Unkraut
Bild eines Tabletts mit gebackener italienischer Aubergine mit einem Hauch von Unkraut

 

Ist es das erste Mal, dass Sie mit Marihuana kochen oder haben Sie schon etwas Erfahrung? Vor allem sollte man beachten, dass es hierbei um eine fettlösliche Pflanze handelt und dass THC für die psychoaktive Wirkung verantwortlich ist. Um dieser Wirkstoff zu aktivieren, muss das Marihuana zunächst decarboxyliert werden.

Verwenden Sie nicht zu große Mengen Gras, beachten Sie die Anzahl der Gäste und ob sie bereits Erfahrung mit Cannabis-Esswaren haben. Denken Sie daran, dass diese eine stärkere Wirkung als das Rauchen haben, auch wenn sie später einsetzt. Daher empfiehlt es sich, vorsichtig zu sein.

Nun kommen wir zum Rezept. Vielleicht haben Sie schon verschiedene Varianten dieses italienischen Gerichts mit Auberginen gesehen oder probiert, denn jeder gibt eine persönliche Note. Wichtig ist dabei jedoch immer, dass man die Auberginen richtig auswählt.

Verwenden Sie keine Auberginen, die krumm aussehen, zu reif sind oder weiche Stellen haben, sondern nur welche, die glänzen, sich zart anfühlen und etwas schwer sind.

 

 

⭐ Was braucht man für dieses Rezept?

 

Dieses Gericht eignet sich hervorragend für ein Abendessen mit Freunden oder mit Ihrem Partner. Es ist nicht nur eine moderne Version der traditionellen Speise, sondern auch köstlich und einfach zuzubereiten. Es ist eine perfekte Ausrede, um neue Cannabis-Rezepte auszuprobieren.

Das Rezept ist für ca. 8 Portionen:

 

  • 4 mittelgroße Auberginen (vermeiden Sie große Auberginen, da diese einen bitteren Geschmack haben)
  • 5 Esslöffel Olivenöl (auch natives Öl)
  • Meersalz und gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 gelbe mittelgroße Zwiebeln, gehackt
  • Frisch gehacktes Basilikum, ¼ Tasse oder zwei große Zweige
  •  ¼ Tasse Tomatenmark
  • 800 g gehackte Tomaten
  • 1 ½ bis 2 ½ Tassen geriebener Mozzarella (je nachdem, wie viel Käse Sie wollen)
  • 1 bis 1 ¼ Tassen geriebener Parmesa
  • 1 Teelöffel Essig
  • 4 g Cannabis. Es muss fein gemahlen sein, ohne dass ein einziger Stiel verbleibt. Dafür können Sie einen Grinder verwenden.

Optionale Zutaten: Sie können zudem auch italienische Würstchen oder Pilze dazugeben, aber nicht zu viel davon.

 

 

⛳ Rezept Schritt für Schritt

 

Schritt 1. Schneiden Sie die Auberginen senkrecht in lange, nicht zu dicke Scheiben.

Heizen Sie den Ofen 5 Minuten lang auf ungefähr 200 °C vor. Geben Sie etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer auf die Auberginen und schieben Sie diese für ca. 25 Minuten in den Ofen. Damit sie gleichmäßig goldbraun werden, wenden Sie die Auberginenscheiben nach 10-15 Minuten. Wenn sie fertig sind, aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.

 

Schritt 2. Die Tomatensoße wird in einem mittelgroßen Topf zubereitet, in dem Sie alle Zutaten leicht vermischen können. Geben Sie zwei Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne. Wenn es heiß ist, braten Sie die Zwiebeln mit etwas Salz oder auch etwas Pfeffer und Knoblauch darin an.

Darin können Sie eventuell die Würstchen braten, ungefähr 8 Minuten. Dann können auch die Pilze ein paar weitere Minuten mitgebraten werden, bis sich das Wasser verdampft hat, dabei regelmäßig umrühren. Dieser Schritt ist optional.

 

Schritt 3. Das Tomatenmark und die gehackten Tomaten in einen Topf geben und gut vermengen. Zum Kochen bringen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen, damit die Soße etwas eindickt. Zum Schluss die Soße würzen, dafür Salz, Basilikum und etwas Essig hinzufügen.

 

Schritt 4. Nehmen Sie eine ofenfeste Form. Zunächst kommt die Hälfte oder ¾ der Soße hinein, je nach Geschmack. Dann legen Sie eine Schicht Auberginenscheiben und ¼ Mozzarella gleichmäßig darauf.

Und nun ist die geheime Zutat an der Reihe, die dem Gericht diese besondere Note gibt, und zwar das Cannabis. Das fein zerkleinerte Gras muss ebenfalls gleichmäßig auf die Auberginen und den Käse bestreut werden. Mit etwas Salz und optional auch Pfeffer würzen.

Legen Sie eine weitere Schicht Auberginen und geben Sie die restliche Soße und den Mozzarella darauf. Bestreuen Sie zum Schluss den Parmesan.

 

Schritt 5. Im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten backen. Einige bedecken die Form mit Alufolie und andere raten davon ab. Wir lassen Sie selbst entscheiden.

Nach dieser Zeit aus dem Ofen nehmen und mit Basilikum servieren. Schon kann das leckere Gericht verkostet werden.

 

Schritt für Schritt Rezept für Gebackene italienische Aubergine mit einem Hauch von Unkraut
Schritt für Schritt Rezept für Gebackene italienische Aubergine mit einem Hauch von Unkraut

 

 

👌 Zur Verkostung

 

Wenn Ihnen diese Speise das erste Mal nicht gelingt, keine Sorge: Es ist eine gute Ausrede, um sie noch mal zuzubereiten. Manchmal braucht man etwas Zeit, um ausgewogene, leckere und berauschende Gerichte zu kochen. Cannabis gibt auch einen ganz besonderen Geschmack und daher kann man mit verschiedenen Mengen experimentieren, natürlich ohne es zu übertreiben.

Vielleicht kennen Sie ein anderes Rezept für dieses italienische Gericht mit Auberginen und möglicherweise verwenden Sie noch andere extra Zutaten oder verzichten lieber darauf. Perfekt! Teilen Sie Ihr Rezept mit uns. Wir freuen uns auch auf neue Tipps zur Beilage dieses Gerichts. Wir essen dazu einen leckeren Salat.

Wenn Sie jemanden kennen, der diese köstlichen Auberginen mit einem Hauch von Cannabis mögen würde, teilen Sie diesen Artikel.😜👍

 

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]
Alan Martínez Benito
Alan Martínez Benito
CEO of Pev Grow, expert grower with more than 20 years of experience.
In constant struggle for the regulation of cannabis, mainly in the medicinal field.
See more posts

Schreibe einen Kommentar