Black FridayBLACK FRIDAY! 2 x 1 PEV SeedsBlack Friday

Wie man Gnocchi mit Cannabis-Butter zubereitet

Lesezeit 2 minuten
Ein Teller mit Gnocchi und Stücken von Marihuana-Knospen
Ein Teller mit Gnocchi und Stücken von Marihuana-Knospen

 

Mit Ihrer selbstgemachten köstlichen und gesunden Cannabis-Butter können Sie jetzt leckere Gnocchi machen, und wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, wie es geht. Bei Pevgrow finden Sie aber noch viele andere Rezepte, mit denen Sie Ihre Gäste überraschen können.

 

 

✨ Gnocchi mit Cannabis-Butter Rezept

 

Portionen: 4 Personen
Zubereitung: 1 Stunde

 

Zutaten:

  • 1 kg. Kartoffeln
  • 200 g oder zwei Tassen Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz nach Geschmack
  • Käse Ihrer Wahl (opcional)

 

Gnocchi mit Cannabis-Butter zubereiten:

 

  1. Kartoffeln kochen

Die Kartoffeln richtig zu kochen, ist bei diesem Rezept sehr wichtig, sonst werden die Gnocchi nicht gut.

Waschen Sie die Kartoffeln gründlich und geben Sie sie in einen Topf mit viel Wasser. Sie müssen bei schwacher Hitze gekocht werden, damit die Schale nicht abgeht. Sie sind nach ungefähr 30 Minuten gar. Um dies zu prüfen, stechen Sie mit einem Messer oder einer Gabel in eine der Kartoffeln. Warten Sie dafür jedoch, bis die 30 Minuten vergangen sind.

 

  1. Kartoffeln schälen und abkühlen lassen

Beim Abkühlen werden die Kartoffeln trockener und damit viel einfacher zu bearbeiten, um den Gnocchi-Teig zu machen.

 

  1. Kartoffelpüree machen

Um die Gnocchi zu formen, muss man zunächst ein Kartoffelpüree machen. Dabei muss man darauf achten, dass sich keine Klümpchen bilden. Dafür kann man ein Sieb, einen Kartoffelstampfer oder ein Passiergerät verwenden.

 

  1. Alle Zutaten vermischen

Geben Sie alle Zutaten in eine Schüssel. Diese müssen richtig vermischt werden. Bemehlen Sie die Arbeitsfläche und bearbeiten Sie den Teig, bis er glatt und kompakt ist. Die Menge Mehl kann je nach Kartoffelsorte variieren. Wichtig ist jedoch, nicht zu viel davon zu nehmen, sonst wird der Teig zu hart und die Gnocchi nicht so schmackhaft.

 

  1. Die Gnocchi schneiden und formen

Aus dem Teig formen Sie Rollen, die Sie mit einem Messer in kleine Stücke schneiden und mit den Händen etwas abrunden. Mit den Zinken einer Gabel drücken Sie jedes Stück flacher, so bekommen Sie die besondere Form der Gnocchi.

 

  1. Gnocchi kochen

Gnocchi in siedendem Salzwasser garen. Wenn der Topf nicht groß genug ist, kochen Sie nicht alle auf einmal, in kleineren Portionen ist es einfacher. Wenn die Gnocchi nach ca. 5 Minuten an der Oberfläche schwimmen, heben Sie diese mit einer Schaumkelle heraus.

 

  1. Die Gnocchi sind fertig!

Wenn die Gnocchi sofort serviert werden, lassen Sie diese in einem Sieb abtropfen und entfernen Sie das restliche Mehl mit heißem Wasser, damit es später nicht kleben bleibt. Mit Cannabis-Butter, Olivenöl und Käse Ihrer Wahl heiß servieren. Dazu passt hervorragend gebratener Knoblauch und Gewürze, die den Geschmack verstärken.

 

  1. Richtig aufbewahren

Um die Gnocchi länger aufzubewahren, bestreuen Sie diese mit etwas Mehl, damit sie nicht aneinander kleben bleiben, und frieren Sie sie in einem Gefrierbeutel oder einer Tupperdose ein. Zum Auftauen müssen Sie die Gnocchi vor dem Servieren einfach in kochendes Wasser geben, und sie werden wie frisch gemacht schmecken.

 

⭐ Zum Abschluss

 

Folgen Sie diesen einfachen 7 Schritten und bereiten Sie leckere Gnocchi mit Cannabis-Butter zu. Achten Sie auf unsere Tipps und das Ergebnis wird perfekt sein. Richtig lecker!!😋

 

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]
Alan Martínez Benito
Alan Martínez Benito
CEO of Pev Grow, expert grower with more than 20 years of experience.
In constant struggle for the regulation of cannabis, mainly in the medicinal field.
See more posts

Schreibe einen Kommentar